Jaguar bringt neues F-Type Sondermodell

"Chequered Flag"

Jaguar bringt neues F-Type Sondermodell

Mit dem XK120 enthüllte Jaguar vor 70 Jahren seinen ersten Sportwagen. Dieses Jubiläum wird nun mit einem Sondermodell des F-Type gefeiert. Konkret startet der Zweisitzer als Coupé und Roadster in der „Chequered Flag Limited Edition“. Die Spezialversion basiert auf der dynamisch gezeichneten R Dynamic Variante und trumpft mit einigen Besonderheiten auf.

jaguar-f-type-flag-960-off4.jpg © Jaguar Land Rover

Design

Passend zur Bezeichnung „schwarz-weiß karierte Flagge“ (chequered Flag) verfügt das Sondermodell über Flaggen-Symbole im Grill und auf der Heckklappe, ein schwarzes Kontrast-Dach für das Coupé und ein Interieur mit Performance-Sitzen in Windsor Leder samt Kopfstützen mit Chequered Flag Prägungen. Innen kommen zudem eine Mittelkonsole in dunkel gebürstetem Aluminium sowie ein Lenkrad mit Chequered Flag Emblem und roter Mitten-Markierung zum Einsatz. Außen gibt es u.a. ein schwarzes Design Paket, verbreiterte Seitenschweller, glänzend schwarze 20 Zoll Felgen sowie rot lackierte Bremssättel.

jaguar-f-type-flag-960-off.jpg © Jaguar Land Rover

4- und 6-Zylinder

Für die neuen Sondermodelle bietet Jaguar drei Motoren an: Den 2,0 Liter Vierzylinder-Turbo mit 300 PS und die 3,0-Liter V6 mit Kompressoraufladung und 340 PS respektive 380 PS. Alle Motoren sind im Chequered Flag mit der Achtstufen-Quickshift-Automatik verblockt. Sie schickt die Kraft auf die Hinterräder. Beim 380 PS Modell wird die Power dank Intelligent Driveline Dynamics (IDD) bedarfsgerecht auf beide Achsen verteilt. Für einen optimierten Fahrkomfort wurden die Dämpferraten geändert. Die Agilität soll darunter aber nicht leiden.

jaguar-f-type-flag-960-off3.jpg © Jaguar Land Rover

Ausstattung

Bei allen F-Type-Modellen ist zum Modelljahr 2020 das Smartphone-Paket serienmäßig - das gilt auch für das neue Sondermodell. Mit Apple CarPlay oder Android Auto lassen sich über den Touchcreen in der Mittelkonsole kompatibel Inhalte des iPhones oder eines Android-Smartphones bedienen. Serienmäßig Einzug in alle Coupés und Roadsters des Modelljahres 2020 halten darüber hinaus eine Rückfahrkamera und eine vordere Einparkhilfe.

jaguar-f-type-flag-960-off1.jpg © Jaguar Land Rover

Verfügbarkeit und Preise

Der Jaguar F-Type Chequered Flag ist ab sofort bestellbar und wird ab Anfang 2019 ausgeliefert. In Österreich geht es ab 84.500 Euro (300 PS Coupé) bzw. ab 92.150 Euro (300 PS Cabrio) los.

>>>Nachlesen:  Jaguar F-Type ab sofort mit Vierzylinder

Noch mehr Infos über Jaguar finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten