Mini bringt den Clubman Bond Street
Mini bringt den Clubman Bond Street
Mini bringt den Clubman Bond Street
Mini bringt den Clubman Bond Street

Spezialausgabe

Mini bringt den Clubman Bond Street

Jetzt wird der kleine Kombi besonders chic und edel.

Mini präsentiert auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf (7. bis 17. März 2013) eine spezielle Version seines Kleinkombis Clubman . Als "Bond Street" soll der Lifestyle-Flitzer besonders chic und edel wirken. Kein Wunder, leitet sich die Bezeichnung doch von der gleichnamigen und äußerst exklusiven Einkaufsstraße aus der britischen Hauptstadt London ab.

© Mini

Die 17-Zöller sind perfekt auf die Lackierung abgestimmt.

Design
Eines der Highlights des Sondermodells ist seine schwarze Lackierung ("Midnight Black metallic"), die mit der Kontrastfarbe "Cool Champagne" für das Dach, die Außenspiegelkappen, die unteren C-Säulen und die Motorhaubenstreifen kombiniert wird. Diese Farbkombination allein macht den Bond Street schon zum Hingucker. Passend zur Lackierung abgestimmte 17 Zoll große Leichtmetallräder sowie Seitenblinkereinfassungen und Einstiegsleisten, die den Schriftzug Bond Street tragen, runden das äußere Erscheinungsbild ab.

© Mini

Selbst der Instrumententräger ist mit Leder bezogen.

Innenraum und Ausstattung
Innen setzt sich der exklusive Auftritt nahtlos fort. Die Passagiere sitzen auf zweifarbigen Leder-Sportsitzen mit abgesteppten Nähten. Sogar die Instrumententafel ist mit Leder bezogen. Die Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen: Klimaautomatik, Bordcomputer, Sport Button, Regensensor einschließlich automatischer Fahrlichtsteuerung, Multifunktions-Lederlenkrad, Geschwindigkeitsregelung, das Ablagenpaket und das Lichtpaket sind beim Clubman Bond Street serienmäßig mit an Bord.

© Mini

Highlight des Clubman sind die Schmetterlingstüren auf der Beifahrerseite.

Motoren
Marktspezifisch stehen bis zu vier Motorvarianten zur Auswahl: Neben dem Cooper Clubman mit 122 PS und dem Cooper D Clubman (112 PS) umfasst die Kollektion je nach Land auch den Cooper S Clubman (184 PS) sowie den Cooper SD Clubman (143 PS). Alle Motoren werden serienmäßig mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe sowie optional mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe kombiniert.

Starttermin
Der Bond Street wird ab März 2013 weltweit angeboten. Preise stehen noch nicht fest. Ein Schnäppchen wird spezielle Clubman aber nicht werden. Exklusivität hatte schon immer ihren Preis - ganz besonders bei Mini.

Noch mehr Infos über Mini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Im Vorjahr startete das Sondermodell Clubman "Hyde Park" :

Diashow: Fotos vom Mini Clubman "Hyde Park"

1/4
Mini Clubman Hyde Park
Mini Clubman Hyde Park

Beim Hyde Park fällt vor allem das gelungene Farbkonezpt auf. Die Lackierung in "Pepper White" harmoniert perfekt mit der...

2/4
Mini Clubman Hyde Park
Mini Clubman Hyde Park

....Kontrastlackierung "Hot Chocolate", die am Dach und an den Spiegelklappen zum Einsatz kommt.

3/4
Mini Clubman Hyde Park
Mini Clubman Hyde Park

Im Innenraum findet sich das auffällige Weiß im Armaturenbrett sowie in den Türen wieder. Ansonsten ist alles klassisch Mini. Angefangen...

4/4
Mini Clubman Hyde Park
Mini Clubman Hyde Park

...beim riesigen Zentraltacho, über die Kippschalter in der Mittelkonsole bis hin zum verspielten Zündschlüssel.

Fotos vom Mini Paceman:

Diashow: Fotos vom neuen Mini Paceman

1/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Die Front übernimmt das SUV-Coupé vom Plattformbruder Countryman.

2/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Optisch fällt vor allem das steil abfallende Dach auf. Gemeinsam mit der schräg stehenden Heckscheiber ergibt sich eine besonders dynamische Formensprache.

3/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Die Heckklappe gibt aufgrund der - erstmals bei Mini - horizontal angeordneten und ungeteilten Rückleuchten nur eine schmale Öffnung frei.

4/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Die längeren Türen und die kurzen Überhänge sorgen für knackige Proportionen.

5/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Im Fond gibt es zwei vollwertige Einzelsitze - eine optionale 3er-Sitzbank wie im Countryman gibt es nicht.

6/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Durch Umklappen der hinteren Sitzlehnen lässt sich das Gepäckraumvolumen von 330 auf bis zu 1 080 Liter erweitern.

7/7
Mini Paceman
Mini Paceman

Für einen Mini ist der Kofferraum ziemlich "maxi".

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .