Mitsubishi zeigt spektakuläres Elektro-SUV

"Engelberg Tourer"

Mitsubishi zeigt spektakuläres Elektro-SUV

Mitsubishi führt seine Tradition, auf dem Genfer Autosalon eine Studie zu zeigen, auch 2019 fort. Heuer geht die Messe vom 7. bis 17. März (Publikumstage) über die Bühne. Nun haben die Japaner verraten, dass sich die Besucher ihres Messestands auf eine Weltpremiere freuen dürfen.

„Engelberg Tourer“

Mit detaillierten Informationen hält sich Mitsubishi leider noch zurück. Neben einem offiziellen Teaser-Bild gibt es nur folgende Ankündigung: „Bald wird die neueste Kreation enthüllt: Mehr SUV, mehr EV, mehr Technologie und mehr Stil.“ Die Studie hört auf den Namen „Engelberg Tourer“. Mitsubishi benennt das Elektro-SUV also nach der bekannten Alpenstadt und zollt damit dem Gastgeberland Tribut.

mitsubishi-engelberg-Tease1.jpg © Mitsubishi Die martialische Front schindet im Rückspiegel Eindruck.

Design

Während es über die Technik – bis auf den Hinweis EV (Electric Vehicle) – keinerlei Hinweise gibt, sind auf dem Foto zumindest einige Details erkennbar. Die Studie setzt auf einen riesigen Grill inklusive großem Diamant-Logo, extrem schmale Voll-LED-Scheinwerfer, Zusatzleuchten auf dem Dach, weit ausgestellte Radhäuser und Kameras statt Außenspiegel. Die Form der Motorhaube und der Scheinwerfer erinnern stark an den Range Rover Evoque II. Absoluter Blickfänger ist jedoch das blaue, hufeisenförmige Tagfahrlicht, das die Außenseiten des Grills einrahmt und sich oben sowie unten bis an die Außenseite der Karosserie erstreckt. Beim Eclipse Cross ist dieses Designmerkmal als (unbeleuchtete) Chromleiste ausgeführt.

Weltpremiere

Weitere Informationen erfahren wir spätestens am 5. März. Am ersten Pressetag wird der Mitsubishi Engelberg Tourer auf dem Automobil-Salon in Genf sein Debüt geben.

Noch mehr Infos über Mitsubishi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten