Ford C-Max auf der IAA
Ford C-Max auf der IAA
Ford C-Max auf der IAA

Neuvorstellung

Ford C-Max auf der IAA

Touran und Zafira aufgepasst - mit dem neuen C-Max kommt ein frisch gestylter Herausfoderer ins Segment.

Die erste Version des Ford Kompaktvans C-Max riss optisch niemanden vom Hocker, im zweiten Anlauf gelingt das Dank des neuen Kinitic-Designs um einiges besser. Insgesamt erinnert der C-Max nun stark an den Kompakt-SUV Kuga.



Wie bei neuen Modellen üblich, legt auch der C-Max in allen Abmessungen etwas zu. Das kommt nicht nur den Passagieren zugute, sondern auch dem Gepäckraum. Aufgrund des sportlichen Designs wirkt der Wagen dennoch kompakter als sein Vorgänger. Die breitere Spur und die flache Linie lassen den C-Max dynamisch auf der Straße stehen. Ein Opel Zafira oder ein VW Touaran wirken im Gegensatz zum Ford ziemlich altbacken. Die Franzosen beherrschen das Design jedoch beinahe genau so gut wie die Kölner, denn der Citroen C4 und der Renault Scenic wirken ebenfalls äußerst stimmig. Und mit dem Peugeot 5008 scharrt bereits ein weiterer Gegner aus der „Grande Nation“ in den Startlöchern. Ab Frühjahr 2010 wird der neue Ford unser Straßenbild etwas aufhübschen. Spätestens dann wird auch eine neue Motorenpalette mit zahlreichen Downsizing-Aggregaten zur Verfügung stehen.



(Bilder: Ford)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .