Peugeot 508 startet als Plug-in-Hybrid

Limousine und Kombi

Peugeot 508 startet als Plug-in-Hybrid

Kurz nachdem Peugeot die finalen Spezifikationen des 3008 Hybrid4 veröffentlicht hat, folgt nun der 508 Hybrid. Auch dieser wurde bereits vor rund einem Jahr erstmals vorgestellt. An der Leistung hat sich nichts mehr geändert. Wie beim 3008 setzen die Franzosen auch bei der Limousine und beim Kombi (SW) auf einen Plug-in-Hybrid-Antrieb. Da es beim 508 aber nur einen Elektromotor gibt, ist er etwas schwächer und verfügt auch über keinen Allradantrieb.

PEUGEOT_508-PHEV-of4.jpg © Peugeot / PSA

Peugeot 508 mit Plug-in-Hybrid

Die neuen Modelle 508 Hybrid und 508 SW Hybrid kombinieren den 180 PS starken 1.6 Liter PureTech-Benzinmotor mit einem 81 kW (110 PS) starken Elektromotor. Insgesamt ergibt sich daraus eine Systemleistung von 165 kW (225 PS). Wird die 11,8 kWh Batterie vor der Fahrt voll aufgeladen soll die Limousine eine elektrische Reichweite von 54 Kilometern erreichen, beim Kombi sollen es 52 km sein (beides nach WLTP). An einer Wallbox mit 11 KW Leistung dauert das Aufladen drei Stunden. Die aufgrund des Messverfahrens bei Plug-in-Hybridfahrzeugen unrealistischen Emissionswerte betragen gerade einmal 29 bzw. 30 Gramm pro Kilometer.

PEUGEOT_508-PHEV-of1.jpg © Peugeot / PSA

Vier Farhmodi und drei Ausstattungen

Dem Fahrer stehen vier Fahrmodi zur Wahl. Im vollelektrischen Electric-Modus geht es der 508 Hybrid gemütlich an. Wer in Eile ist, kann den Sport-Modus aktivieren. Hier steht dann die volle Leistung zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es noch den Hybrid- und den Komfort-Modus. Peugeot bietet die Teilzeitstromer in drei Ausstattungslinien an. Die Linien Allure und Allure inkl. Business-Paket sollen eine gut ausgestattete Mittelklasse-Variante bieten, während die Version GT Line dynamisch ausgelegt ist. Bei der hochwertigsten Ausführung GT sind unter anderem die neuen Alcantara-Kunstleder Sitzbezüge in Greval-Grau standardmäßig enthalten.

PEUGEOT_508-PHEV-of3.jpg © Peugeot / PSA

Verfügbarkeit

Die für viele Interessenten wohl wichtigste Informationen hat Peugeot nach wie vor noch nicht herausgerückt. Zwar wurde versichert, dass die Newcomer noch im Herbst 2019 in Österreich bestellbar sein werden, die Preise sind derzeit aber noch nicht bekannt.

>>>Nachlesen:  Alle Infos vom Peugeot 3008 Hybrid4

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen:  Neuer Peugeot 508 jetzt auch als Kombi

>>>Nachlesen:  Peugeot stellt neuen 508 mit 400 PS vor

>>>Nachlesen:  Peugeot 508 GT Puretech 225 im Test

>>>Nachlesen:  Peugeot 508 und 3008 mit Plug-in-Hybrid

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten