Skoda greift mit dem Fabia „Joy“ an

Sondermodell

Skoda greift mit dem Fabia „Joy“ an

Kleinwagen trumpft mit einer umfangreichen Serienausstattung auf.

Skoda erweitert mit dem Sondermodell Joy die Fabia Modellpalette um ein weiteres Modell, das vor allem mit einem überzeugendem Preis/Leistungsverhältnis punkten will. Aus diesem Grund hat die tschechische VW-Tochter die Serienausstattung verbessert und die Preise gesenkt. Dadurch sollen die guten Fabia-Verkaufszahlen hochgehalten werden.

Ausstattung
Im Serienumfang des limitierten Fabia Joy enthalten sind unter anderem elektrische Fensterheber vorne, Klimaanlage, Radio inklusive Bluetooth-Freisprechanlage und farbigem Touchscreen sowie Stoff/Alcantara-Sitze. Darüber hinaus sind auch der Lichtassistent, eine Coming-Home- und Leaving-Home-Funktion, ausklappbare Ablagefächer unter den Vordersitzen, das Funktionspaket sowie ein Tablet-Halter an der Rückseite eines Vordersitzes mit an Bord.

© Skoda
Auch an eine praktische Tablet-Halterung haben die Tschechen gedacht.

Optisch differenziert sich das Sondermodell vom Serien-Fabia mit elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln in Wagenfarbe, Türgriffen in Wagenfarbe und Schriftzug „Joy“ an der B-Säule.

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit und Preise
Das Sondermodell ist in Österreich ab sofort ab 11.980 Euro erhältlich. Den Preisvorteil gibt Skoda mit bis zu 1.850 Euro an. Bei den Motoren können sich die Käufer für einen von drei Benzinern entscheiden. Darüber hinaus gibt es den Fabia Joy auch als Kombi.

© Skoda

Hier geht es zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen >>>

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .