So kommt der neue Honda Civic Type R

Kompakt-Rakete

So kommt der neue Honda Civic Type R

Dritte Honda-Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2016 (Publikumstage von 1. bis 16. Oktober): Neben dem völlig neuen Civic und dem Jazz Spotlight zeigen die Japaner auch noch den Prototype des neuen Civic Type R. Die seriennahe Studie bietet einen Ausblick auf das Styling der nächsten Generation. Wenn man Honda kennt, weiß man, dass sich beim Serienmodell so gut wie gar nichts mehr verändern wird.

honda-Civic-Type-R-Prot2.jpg © Honda

Aggressive Front

Basierend auf den Proportionen des neuen Civic Fünftürers legt der Prototype des Type R in allen Belangen noch einmal nach. Der verbreiterte Karosserieaufbau und weitere aerodynamische Modifikationen zeigen auf den ersten Blick, dass hier die Top-Version der Baureihe vorfährt. Der aggressiv gestaltete Frontstoßfänger setzt auf einen flügelförmigen Carbon-Diffusor und rote Akzente. Zusätzliche Luftkanäle mit Lamellen lassen den Stoßfänger breiter erscheinen; rautenförmige Gitter umschließen die Lufteinlässe. Das  rote „H“-Emblem, das alle Modelle der R-Reihe ziert, findet sich oberhalb eines zusätzlichen Lufteinlasses. Ein weiterer trapezförmiger Lufteinlass wurde mittig in die Motorhaube integriert. Hier soll die warme Luft des Triebwerks nach außen dringen. Die abgedunkelten Gläser der LED-Scheinwerfer unterstreichen den sportlichen Auftritt des Civic Type R Prototype ebenfalls.

honda-Civic-Type-R-Prot1.jpg © Honda

Seitenansicht und Hinterteil

In der Silhouette stechen Carbon Seitenschweller, schwarze 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit roten Akzenten sowie die verbreiterten Radkästen ins Auge. Ein mächtiger Carbon Diffusor verläuft unterhalb des breiten hinteren Stoßfängers, der nicht weniger als drei (funktionsfähige) Auspuffrohre umrahmt. Das zentral angeordnete, rot lackierte Auspuffrohr hat einen kleineren Durchmesser als die äußeren. Die Dachflanken sind zu einem mächtigen Heckflügel ausgerichtet. Um noch mehr Blicke auf sich zu ziehen, ist die Studie mit einer stark reflektierenden Oberflächenfolierung in gebürsteter Aluminium-Optik versehen.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Starttermin

Laut Honda entsteht die neue Generation des Civic Type R innerhalb des selben Entwicklungsprogramms wie die weiteren Mitglieder der Modellreihe und wird im kommenden Jahr als Serienmodell offiziell vorgestellt. Die Fertigung erfolgt bei Honda of the UK Manufacturing (HUM) in Swindon, Großbritannien. Die ersten Fahrzeuge sollen in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf den europäischen Markt kommen. Leistungsdaten wurden noch nicht verraten. Weniger PS als beim aktuellen Civic Type R, der immerhin 310 Pferdestärken auf die Vorderräder loslässt, werden es aber nicht sein.

button_paris_2016_620.jpg

Hier geht es zu den besten gebrauchten Honda-Modellen >>>

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten