So scharf sieht der neue Honda Civic aus
So scharf sieht der neue Honda Civic aus
So scharf sieht der neue Honda Civic aus
So scharf sieht der neue Honda Civic aus
So scharf sieht der neue Honda Civic aus

Erste offizielle Fotos

So scharf sieht der neue Honda Civic aus

Auf der IAA feiert der japanische Kompaktklassler seine Weltpremiere.

Endlich ist die Geheimnistuerei vorbei. Während uns Honda in den letzten Wochen mit zahlreichen Erlkönigfotos und einem offiziellen "Foto-Schnipsel" des Hecks auf die Folter spannte , ist es nun endlich so weit. Am ersten Fachbesuchertag auf der IAA 2011 in Frankfurt (Publikumstage vom 15. bis 25 September) wurde der neue Civic enthüllt. Obwohl laut Honda nahezu alle Karosseriekomponenten erneuert wurden, ist er auf den ersten Blick als Civic zu erkennen.

© Honda

Design
Die futuristischen Formen, die den Reiz des Vorgängers ausmachten, blieben erhalten. Eine spitze, flache Front mit kantigen Scheinwerfern und großen Lufteinlässen versprühen Aggressivität und Sportlichkeit. Insgesamt wirkt die Frontpartie nun dennoch etwas runder. An der Seitenlinie fallen die versteckten hinteren Türgriffe auf. Sie sitzen wie beim Vorgänger in der C-Säule und sorgen so für eine Coupé-hafte Seitenansicht. Am neuen Heck fungiert nun die Leuchteinheit als Spoiler. Die Ingenieure versprechen eine bessere Übersicht nach hinten.

© Honda

Innenraum
Beim Raumangebot, das schon bisher zu den besten seiner Klasse zählte, legte der jetzt 4,30 Meter lange Civic noch einmal nach. Das Kofferraumvolumen markiert mit 477 Liter sogar einen klaren Bestwert. Fünf Passagiere sollten ebenfalls problemlos Platz finden. Das Cockpit hat nichts von seinen außergewöhnlichen Formen eingebüßt. Die Instrumente sind wieder auf zwei untereinander liegenden Ebenen verteilt. Obwohl das Ganze auf den ersten Blick etwas verstreut und unübersichtlich wirkt, klappt die Bedienung nach wie vor problemlos.

Motoren
Ein Highlight in der Motorenpalette soll der überarbeitete 2,2-Liter-Dieselmotor mit 150 PS sein. Für ihn verspricht Honda einen Normverbrauch von 4,2 bis 4,4 Liter (110 Gramm CO2 pro Kilometer). Um einen solch geringen Normverbrauch zu realisieren haben die Ingenieure die Strömungswiderstände verringert, aber auch den Ölkreislauf optimiert und die Reibung der bewegten Teile (Kolben, Wellen, etc.) reduziert. Als Benziner kommen im neuen Civic ein 1,4-Liter- sowie ein 1,8-Liter-Aggregat zum Einsatz. Ihr Durchschnittsverbrauch soll bei 5,4 und 5,5 bzw. zwischen 5,8 und 6,4 Liter pro 100 km liegen (128 bis 131 bzw. mit 136 bis 150 Gramm CO2 pro Kilometer). Alle Motoren sind serienmäßig an ein manuelles 6-Gang-Getriebe gekoppelt, ein Start-Stopp-System ist ebenfalls immer mit dabei. Für den 1,8-Liter-Motor gibt es auf Wunsch ein 5-Gang-Automatikgetriebe.

Verfügbarkeit
Anfang 2012 kommt der neue Civic zu den Händlern. Preise wurden noch nicht verraten.

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel

Weitere Modelle
Ebenfalls werden in Frankfurt die Modelle CR-Z, CR-V, Jazz und Accord gezeigt, die die Honda-Modellpalette vervollständigen. Weiters feiert auch der überarbeitete Insight seine Weltpremiere.

Hier geht es zu unserem IAA-Special

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .