Jetzt kommt der Prius als Plug-in-Hybrid
Jetzt kommt der Prius als Plug-in-Hybrid

"Saubermann"

Jetzt kommt der Prius als Plug-in-Hybrid

Neue Technik ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 20 Kilometern.

Die Serienversion des Prius Plug-in von Toyota feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (15. – 25. September 2011) ihre Weltpremiere. Damit setzen die Japaner einen weiteren wichtigen Schritt in der Hybridentwicklung.

Elektrische Reichweite von 20 km
Im neuen Prius Plug-in wird eine komplett neu entwickelte Lithium-Ionen-Batterie verbaut. Diese kann zuhause oder in der Arbeit an einer herkömmlichen Steckdose aufgeladen werden. Bei vollem Akku erreicht der "Prius 3.0" eine rein elektrische Reichweite von 20 Kilometern. Damit sinkt der Verbrauch (auf den ersten 100 Kilometern) auf 2,2 Liter Benzin, was einer CO2-Emission von nur 49g/km entspricht. An der Leistung von 136 PS (Systemleistung) ändert sich nichts. Der Benziner leistet nach wie vor 99 PS und den Rest steuert der Elektromotor bei.

© Toyota

Optisch ist die Plug-in-Version vom normalen Prius kaum zu unterscheiden.

Unterschiede
Beim normalen Prius wird die Batterie nur beim Fahren (mittels Rekuperation) aufgeladen. Deshalb kommt er maximal "nur" rund zwei Kilometer ohne Sprit aus. Doch wie das aktuelle Umweltranking zeigt, liegt er trotzdem ganz vorne. Er musste sich nur von seinem Plattform-Bruder Lexus CT200h geschlagen geben.

Importeur zeigt sich begeistert
„Es gibt Untersuchungen, die besagen, dass 80 Prozent der Fahrten nicht einmal 10 Kilometer betragen. Wir sind daher überzeugt, dass der Plug-in das richtige Fahrzeug zur richtigen Zeit ist“, freut sich der heimische Toyota-Importeur KR Friedrich Frey auf die leider noch etwas in der Ferne liegende österreichische Markteinführung Mitte 2012. Im nächsten Jahr kommt der Prius auch als Van und als City-Vehikel auf den Markt. Außerdem kommt dann auch der Yaris in einer Hybrid-Version .

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Erfolgreicher Vorreiter
Mit der Markteinführung des ersten Prius 1997 setzte Toyota einen Trend, dessen vorläufiger Höhepunkt nun die Markteinführung des Prius Plug-in im kommenden Jahr darstellt. Wie berichtet, hat der Konzern (inklusive Lexus) weltweit bis dato insgesamt mehr als 3 Millionen Hybrid-Fahrzeuge verkauft , die eine insgesamte Laufleistung von 200 Milliarden Kilometer aufweisen.

Hier geht es zu unserem IAA-Special

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .