Renault präsentiert den neuen Mégane

Verschärft in neue Zeiten

Renault präsentiert den neuen Mégane

Der französische Autohersteller Renault schickt die dritte Generation des Mégane ab sofort für 17.990 Euro an den Start.

Vom schrägen Entlein zum schnittigen Schwan gewandelt hat sich Renaults Kompaktklassler. Der Mégane betritt optisch eine neue Epoche, präsentiert sich in seiner dritten Modellgeneration mit neuer Design-Philosophie. Viel näher am Mainstream, doch weiterhin mit eigenständigem Charakter, der innerhalb der Baureihe noch stärker differieren wird als bisher. Zum dieser Tage stattfindenden Marktstart kommt der neue Mégane als fünftürige Schrägheck-Limousine und erstmals auch als sportives dreitüriges Coupé.

Gewachsen
Volumensmodell wird, laut Prognose 56 Prozent, der Fünftürer sein. Auch wenn Wachstum an sich derzeit eher weniger angesagt ist, in der Kompaktklasse bleibt es ein Kriterium: Der Schrägheck-Mégane ist gegenüber seinem Vorgänger um acht Zentimeter in der Länge gewachsen (auf 4,3 Meter), was unter anderem dem Radstand (2,6 Meter) und dem Basiskofferraum (405 Liter) zugute kommt.




Nicht nur größer, sondern deutlich straffer und agiler ist Mégane III geworden. Tief greifende Modifikationen an Fahrwerk und Lenkung bescheren dem Kompaktklassler neue Sportlichkeit und Präzision. Als absolut stimmiges Team bewies sich der Fünftürer in Kombination mit dem 1,9-Liter-Selbstzünder, dem dCi 130 DPF, samt manuellem Sechsgang-Getriebe. Ebenfalls eine tolle Symbiose bilden das Coupé und der 180-PS-Benziner: schnittig und sportlich. An beiden fiel neben vielen anderen neuen Details – wertige Materialien, neues Cockpit mit mittig platziertem Digital-Tacho – die tolle Geräuschdämmung besonders auf.




Gut ausgestattet

Umfangreich wie die Serienausstattung – Klima, Keyless Go, ESP – ist das Optionenangebot: von Parksensoren bis zu Navi-Systemen. Die Motorisierungspalette, die mit kommendem Frühjahr vollständig verfügbar sein wird: fünf Diesel (alle mit Partikelfilter) von 90 bis zu 160 PS, vier Benziner zwischen 100 und 180 PS.
{mosimage}

Der Einstieg in den Basis-Fünftürer (1,6 16V 100) kostet 17.990 Euro, die Coupé-Preise starten bei 19.812 (1,6 16V 110). Ersterer kommt am 21. November, zweiterer ab Mitte Jänner 2009 in den Handel. Die weiteren Karosserievarianten: Scénic ab Mai, Grandtour ab Juni, Cabriolet ab Anfang 2010.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .