Alle Infos vom „neuen“ Hyundai i30

Preise & Ausstattung

Alle Infos vom „neuen“ Hyundai i30

Aufgefrischter Golf-Gegner ist in Österreich ab sofort bestellbar.

Der aufgefrischte i30 , den Hyundai Ende letzten Jahres präsentiert hat, soll nun die Erfolgsgeschichte der Modellreihe fortsetzen. Bereits die zweite Generation des i30, die seit 2012 produziert wurde, erfreut sich hierzulande großer Beliebtheit: Insgesamt wurden ca. 15.000 i30-Modelle in Österreich von 2012 bis 2014 verkauft. Um weitere Kunden zu gewinnen, wurde die Optik der neuen Modellgeneration leicht aufgefrischt. Besonders der modifizierte Hexagonal-Kühlergrill fällt ins Auge. Darüber hinaus sollen neue Motoren und Antriebe sowie Sicherheitselemente und Komfortdetails neue Käufer anlocken. Das als 5-Türer sowie als Kombi ab sofort erhältliche Kompaktmodell (der Dreitürer folgt etwas später) kommt jetzt in seiner sparsamsten Motorisierung auf einen Verbrauchsbestwert von 3,8 Liter Treibstoff auf 100 km, was CO2-Emissionen von 99 g/km entspricht.

Diashow: Fotos vom Hyundai i30 Turbo

Fotos vom Hyundai i30 Turbo

×

    Ausstattung
    Mit der Einführung der Modellpflege gibt es für den i30 die drei Ausstattungsvarianten Life, Comfort und Premium. Alle drei Ausstattungen wurden um einige Ausstattungselemente erweitert. Beim Life gibt es nun u.a. zusätzlich Türgriffe in Wagenfarbe, Ablagebox unterhalb des Kofferraumbodens, statisches Abbiegelicht oder drei Modi für die Lenkeinstellung (Normal/Comfort/Sport). Käufer eines i30 Comfort dürfen sich nun über serienmäßige 16 Zoll Leichtmetallfelgen, Einparkhilfe hinten, Innenspiegel mit Abblendautomatik, Tempomat mit Speedlimiter und eine verschiebbare Mittelarmlehne mit Staufach freuen. Beim Top-Modell Premium gibt es nach der Auffrischung u.a. 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Xenon-Scheinwerfer, Licht- und Regensensor, beheizbares Lederlenkrad, elektrisch einstellbarer Fahrersitz inkl. Lordosenstütze sowie eine Stoff-/Leder-Kombination für die Sitzbezüge. Zu den optionalen Highlights zählen ein voll integriertes 7 Zoll Navigationspaket, schlüsselloses Öffnen und Schließen der Türen mit dem Start-Paket oder ein elektrisches Panorama Glas-/Schiebehubdach.

    >>>Nachlesen: Hyundai zeigt den ix35-Nachfolger

    Motoren und Antrieb
    Der neue 1.4 Liter Motor (intern „Kappa) ersetzt den bisherigen „Gamma“-Motor und ist, aufgrund der Aluminium-Bauweise leichter als sein Vorgänger. Der 1.6 GDI ist jetzt serienmäßig mit dem neuen 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Durch die sieben Schaltstufen weist das Getriebe im Normzyklus deutlich verbesserte Verbrauchswerte von bis zu 1,2 Liter pro 100 km auf. Hyundai bietet das Doppelkupplungsgetriebe (optional) auch für die beiden stärkeren Diesel an. Bei den Diesel-Motoren konnten durch die Überarbeitung die Drehmomentwerte verbessert und ein Spitzenwert von 300 Nm beim 1.6 CRDi erreicht werden. Der große Diesel-Motor 1.6 CRDi besitzt statt den 128 PS jetzt 136PS, was auch zu einer Verbesserung der Beschleunigung und der Höchstgeschwindigkeit führt. Insgesamt haben die Kunden die Wahl zwischen zwei Benzinern (1,4l CVVT Kappa Motor mit 100 PS und 1,6l GDI mit 135 PS) sowie drei Diesel-Motoren. Bei Letzteren gibt es einen 1,4l Common-Rail-Diesel mit 90 PS sowie einen 1,6l CRDi mit wahlweise 110 PS oder 136 PS. Wichtig: Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6.

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Hyundai-Modellen >>>

    Preise
    Der Einstiegspreis für den überarbeiteten i30 beläuft sich auf 16.990 Euro für den 5-Türer, der Aufpreis für die Kombiversion beträgt jeweils 1.100 Euro. Den günstigsten Diesel gibt es ab 18.790 Euro. Der Dreitürer und die neue Top-Motorisierung (Turbo-Benziner mit 186 PS) folgen später.

    Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.