Audi A1 quattro mit brachialen 307 PS
Audi A1 quattro mit brachialen 307 PS
Audi A1 quattro mit brachialen 307 PS

"Gedopter Giftzwerg"

Audi A1 quattro mit brachialen 307 PS

Abt motzt die 256 PS starke Sonderedition noch einmal gehörig auf.

1.390 Kilo leicht, dazu ein Zweiliter-Turbo mit 256 PS Leistung – der auf 333 Exemplare limitierte A1 quattro von Audi ist der unangefochtene Platzhirsch seiner Klasse. Für den weltgrößten Veredler von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern, Abt Sportsline , ist das aber noch immer nicht genug. Deshalb hat die Tuning-Schmiede den schnellen Giftzwerg noch weiter "gedopt". 

© Abt Sportsline

Stark und schnell
Nach der Kur steigt die Leistung des aufgeladenen Vier-Zylinders auf beeindruckende 307 PS. In Kombination mit dem maximalen Drehmoment von 400 Nm (Serie: 350 Nm) stürmt der nicht einmal vier Meter lange Allradler in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Damit nimmt er der Serienversion exakt 0,3 Sekunden ab. Eine Ausfahrt mit dem gedopten Audi-Einstiegsmodell dürfte einem Ritt auf der Kanonenkugel ziemlich nahe kommen. Da werden die meisten Fahrer von starken, großen Autos ziemlich verdutzt aus dem Fenster blicken, wenn der Abt A1 quattro bei ihnen vorbeizischt.

© Abt Sportsline

Verbrauch bleibt gleich
Laut den Entwicklern wirken sich das Plus an Power und die noch einmal verbesserten Fahrwerte des Abt A1 quattro aber nicht auf den Verbrauch und den Schadstoffausstoß aus. Am Design und am Fahrwerk hatten die Tuner nichts auszusetzen. Da aber schon das Standardmodell extrem radikal und sportlich daher kommt, ist das auch verständlich.

Wie viel die Leistungssteigerung kosten wird, steht noch nicht fest. Für all jene, die sich einen von den 333 gebauten A1 quattro um rund 60.000 Euro gekauft haben, dürfte Geld aber ohnehin keine allzu große Rolle spielen.

Fotos von der Serienversion des A1 quattro :

Diashow: Fotos vom Audi A1 quattro

1/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Beim Design war klotzen statt kleckern angesagt. Der A1 quattro versteckt seine Kraft nicht unter einem zurückhaltenden Blechkleid. Riesige Lufteinlässe dominieren die zerklüftete Front.

2/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Am Heck sorgen ein großer Flügel und ein imposanter Diffusor für den nötigen Anpressdruck bei hohen Geschwindigkeiten.

3/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Angetrieben wird der kleine Krawallmacher von einem Zweiliter-Turbomotor mit 256 PS und einem Drehmoment von 350 Nm.

4/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

In der Seitenansicht stechen vor allem die "Alu-Walzen" im Format 8,0 J x 18 (Reifen: 225/35) ins Auge.

5/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Das schwarze Cockpit-Design wirkt sachlich und fast schon etwas unterkühlt. Die Ausstattung ist überkomplett.