Bild: Audi

Audi A3 mit Automatik und Start/Stopp

Audi kombiniert erstmals diese Techniken

Audi bietet den A3 ab sofort mit dem 1,6 l Diesel (Weltpremiere) und den 1,4 l Benziner mit Automatikgetriebe inklusive Start/Stop-Funktion an.

Durch den Einsatz der Technologien aus dem neuentwickelten Modularen Effizienzbaukasten ist es Audi gelungen, die Start-Stopp-Funktion in Verbindung mit einem Automatikgetriebe erstmals bei einem TDI sowie bei einem TFSI anzubieten. Der A3 1.6 TDI  105 PS als auch der 1.4 TFSI 125 PS kombinieren die Start-Stopp-Funktion mit dem Doppelkupplungsgetriebe S tronic. Wie alle diese System schaltet das Start-Stopp-System den Motor ab, sobald das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist und der Fahrer weiterhin das Bremspedal betätigt. Es startet ihn beim Loslassen des Bremspedals automatisch wieder.




Verbrauch/Fahrleistungen

Trotz ausreichender Fahrleistungen geben sich die A3-Modelle laut EU-Norm mit einem Verbrauch von 4,2 Liter Diesel (1.6 TDI) bzw. 5,3 Liter Super (1.4 TFSI) pro 100 km zufrieden. (CO2-Ausstoß von 109 g/km bzw. 124 g/km).

Der Vierzylinder-TDI mit 1.6 l Hubraum leistet 105 PS. Zwischen 1.500 und 2.500 Touren stemmt er konstant 250 Nm auf die Kurbelwelle. In Verbindung mit der S tronic beschleunigt er den dreitürigen A3 in 11,7 Sekunden von Null auf 100 km/h und weiter bis zur Spitze von 194 km/h. Der A3 1.4 TFSI schöpft aus 1.4 l Hubraum dank Turbo (Downsizing) 125 PS, sein maximales Drehmoment von 200 Nm liegt zwischen 1.500 und 4.000 U/min an. Der Sprint auf Landstraßentempo ist in Verbindung mit der S tronic in 9,3 Sekunden erledigt und der Vortrieb endet erst bei 203 km/h.


Spartechniken
Serienmäßig ist bei beiden A3 das Rekuperationssystem (Bremsenerigie-Rückgewinnung) an Bord. BMW hat dieses System bei den Efficient Dynamics Modellen schon seit Jahren integriert. Es gewinnt dank einer speziellen Regelung des Generators in Brems- und Ausrollphasen Energie zurück, die in der Batterie zwischengespeichert wird. Beim anschließenden Beschleunigen wird sie wieder ins Bordnetz eingespeist und der Generator entlastet. Das spart ebenfalls Kraftstoff. Das Rekuperationssystem und das Start-Stopp-System entfalten ihre Wirkung vor allem im Stop&Go Verkehr in Städten.

Preise

Ansonsten blieb alles beim Alten. Verarbeitung, Image und Design treffen nach wie vor den Geschmack der Kunden.
Das lässt sich Audi aber auch gut bezehlen. Die Preise für den ab sofort bestellbaren 1.4 TFSI  mit Start-Stop-Funktion und S tronic beginnen ab 26.000 Euro (3-Türer) bzw. ab 26.920 Euro (Sportback). Der neue 1.6 TDI mit Start-Stop-Funktion und S tronic startet beim 3-Türer ab 25.790 Euro bzw. beim Sportback ab 26.960 Euro und wird ebenfalls voraussichtlich noch heuer bestellbar sein. Überraschenderweise ist also der Diesel etwas günstiger als der Benziner, was auch an der heimischen NOVA liegt