Audi A6 TDI jetzt  mit 177 PS & Multitronic

Neue Variante

Audi A6 TDI jetzt mit 177 PS & Multitronic

Ingelstädter erweitern das Angebot bei ihrer neuen Business-Limousine.

Audi bringt eine weitere Motor-/Getriebe-Variante für den neuen A6 auf den Markt. So kann die Limousine ab sofort mit dem 177 PS starken 2.0 TDI inklusive der stufenlos schaltenden Multitronic bestellt werden. Wie wichtig dieses Modell ist zeigt ein Blick auf den Vorgänger : Bei diesem hat sich laut Audi rund jeder fünfte Käufer (20 Prozent) für diese Kombination entschieden.

Diashow: Audi A6 Jahrgang 2011

Von vorne kann man den neuen A6 auch mit dem A7 Sportback verwechseln.

Das Heckdesign inklusive Abrisskante am Kofferraumdeckel ist eine Kreuzung aus A4 und A8.

Der große Singleframe-Grill und die Scheinwerfer mit LED-Leuchtbändern sind typisch für das aktuelle Audi Design.

Mit einem Volumen von 530 Litern rangiert der Kofferraum des A6 im Spitzenfeld seiner Klasse.

Den Innenraum prägen elegantes Design und hochwertige Materialien. MMI-Bedienknopf und 6,5 Zoll-Display sind Serie.

Flott, sparsam und beliebt
Für viele stellt der sparsame Einstiegs-Diesel mit dem komfortablen Getriebe schlichtweg die Idealmotorisierung dar.
Trotz ordentlichem Antritt hält sich der Verbrauch in Grenzen. So beschleunigt der drehmomentstarke Motor (380 Nm) den A6 in 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Top Speed beträgt 222 km/h. Dank der Multitronic sind keine Schaltvorgänge zu spüren. Den Durchschnittsverbrauch gibt Audi mit exakt 5,0 Liter auf 100 km an (132 g CO2/km). In der Praxis dürfte sich der Wert zwischen 6 und 6,5 Litern einpendeln.

Starttermin und Preis
Die Limousine kann ab sofort zum Preis von 45.120 Euro bestellt werden. Zusätzlich gibt es für alle Audi Kunden, die sich bis Ende des Jahres (Kaufvertragsabschluss bis spätestens 31. Dezember 2011) für einen neuen A6 entscheiden und einen Gebrauchten eintauschen eine Eintauschprämie in der Höhe von 2.500 Euro (brutto).

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Neuer A6 und R8 Spyder von Abt

Diashow: Bilder vom Audi A6 und R8 Spyder von Abt

Der brandneue Spyder "ABT R8 GT S" stellt eines schon beim ersten Anblick klar - er will auffallen um jeden Preis.

Von der Haube bis zum Heckflügel dominiert hier Carbon. Die Mischung aus dem roten Lack und dem dunklen Sichtcarbon wurde perfekt aufeinander abgestimmt. Alle Anbauteile haben einen Anteil an der verbesserten Aerodynamik. Heckflügel und Diffusor sorgen für mehr Anpressdruck.

Nach der "Kur" bringt das Traumauto 620 PS auf die Straße. So gerüstet katapultiert sich das Geschoss in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt dann bei 320 km/h.

Innen geht das Farbenspiel munter weiter. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.

Obwohl der neue Audi A6 (von dem es 2012 auch eine Hybridversion geben wird) erst in einigen Tagen auf den Markt kommt,...

...zeigt Abt in Genf bereits eine veredelte Version der Business-Limousine. Den Diesel gibt es mit 282 oder 310 PS. Der V6-Benziner mit Kompressor wird auf 410 PS aufgeblasen.

Optisch geht es beim A6 deutlich dezenter zu.Von hinten zeigt er selbstbewusst seine Heckschürze mit den vier Endrohren. Der Heckspoiler fügt sich in die Optik des Wagens ein, lässt ihn aber sportlicher wirken. Seitenleisten und Frontspoiler unterstreichen den dynamischen Auftritt.

.