Das ist der aktuell sparsamste Audi

A3 1.6 TDI ultra

Das ist der aktuell sparsamste Audi

Neuer Sparmeister soll nur 3,2 Liter Diesel auf 100 km verbrauchen.

Audi hat nun nach eigenen Angaben das verbrauchsgünstigste Serienmodell der Marke vorgestellt. Beim neuen A3 1.6 TDI ultra handelt es sich quasi um das Pendant zum neuen Golf VII Bluemotion , den wir bereits ausgiebig testen konnten. Wie der Wolfsburger Konzernbruder soll auch der Spar-Audi im Mittel nur 3,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen (85g CO2/km). Lediglich der nicht mehr erhältliche "3-Liter-A2" war noch einen Hauch sparsamer.

Effizient und schnell
Dass der A3 trotz seines Sparwillens nicht zum Verkehrshindernis wird, sorgt ein 110 PS starker 1.6 TDI, der voll aufs Sparen getrimmt wurde. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 10,5 Sekunden zeigt der A3 1.6 TDI ultra schon fast sportliche Talente. Noch beeindruckender: Dank seines 50-Liter-Tanks sind (theoretische) Reichweiten von mehr als 1.500 Kilometer möglich. Zum niedrigen Verbrauch tragen u.a. das geringe Leergewicht von 1.205 Kilogramm, eine um 15 Millimeter tiefergelegte Karosserie, S line-Seitenschweller (bessere Aerodynamik), Rollwiderstand optimierte Reifen sowie eine verlängerte Achsübersetzung bei.

Verfügbarkeit
Der Verkauf des neuen Sparkünstlers startet in Österreich voraussichtlich noch im August. Klimaanlage, MP3-Radio und elektrische Fensterheber sind serienmäßig an Bord. Den A3 1.6 TDI ultra produziert Audi sowohl als Dreitürer wie auch als fünftürigen Sportback. Ob es auch die neue A3 Limousine als "ultra" geben wird, bleibt abzuwarten. Die Preise stehen derzeit noch nicht fest.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos von der A3 Limousine

Diashow: Fotos von der Audi A3 Limousine

1/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die A3 Limousine nutzt die gleiche Plattform wie der Sportback. Auch die Motoren und die Ausstattungsdetails werden aus dem Fünftürer übernommen.

2/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Darüber hinaus gleichen sich die Modelle auch beim Design bis zur B-Säule fast eins zu eins.

3/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Über den Schwellern verläuft jedoch die so genannte "Dynamic Line" stärker geneigt als bei den beiden anderen A3 Modellen.

4/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die Seitenflächen sind stärker gewölbt und die Radhäuser etwas weiter herausgezogen. Am Heck ist der Spoiler in den Gepäckraumdeckel integriert,...

5/9
A3 Limousine
A3 Limousine

... die breiten Rückleuchten betonen die horizontalen Linien. Unter dem kurzen Heckdeckel gibt es einen 425 Liter großen Kofferraum.

6/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die Ausstattung ist mit den anderen A3-Modellen identisch. Auf Wunsch gibt es also auch die neuen...

7/9
A3 Limousine
A3 Limousine

...Fahrerassistenzsysteme oder das Navigationssystem mit ausfahrbarem Display und Online-Anbindung.

8/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Im Fond gibt es gleich viel Platz wie im Sportback.Zwei Erwachsene kommen bequem unter, zu Dritt wird es etwas eng.

9/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Platz für Gepäck bietet die Stufenheckversion ebenfalls ausreichend.

Fotos vom Test des Golf VII Bluemotion

Diashow: Fotos vom Test des Golf VII Bluemotion

1/4
Golf VII Bluemotion
Golf VII Bluemotion

Auf den ersten Blick sieht der Bluemotion aus, wie jeder andere Golf VII auch. Bei genauerem Hinsehen stechen jedoch einige eigenständige Details ins Auge.

2/4
Golf VII Bluemotion
Golf VII Bluemotion

Dazu zählen u.a. der blau eingerahmte und geschlossene Kühlergrill, die teilweise verschlossenen Lufteinlässe in der Frontschürze, der...

3/4
Golf VII Bluemotion
Golf VII Bluemotion

in wagenfarbe lackierte Heckspoiler, die tiefergelegte Karosserie, die speziellen Alufelgen sowie – wenn man sie haben will – die exklusive Karosserielackierung „Clearwater Blue Metallic“.

4/4
Golf VII Bluemotion
Golf VII Bluemotion

In Österreich ist der Golf VII Bluemotion nur in einer Ausstattungsversion zu haben. Diese inkludiert u.a. eine Klimaanlage, ein MP3-Radio mit Touchscreen, eine elektronische Parkbremse und eine Müdigkeitserkennung.