Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder

Audi Q5

Der kleine Bruder

Audi packt den Q7 auf den Fotokopierer - skaliert auf 70 Prozent - was rauskommt ist der neue Q5, Audis sportlicher Mittelklasse-SUV.

Nun hat also auch Audis Luxus-SUV, der Q7, einen kleinen Bruder. Der Q5 getaufte Mittelklasse-Allradler setzt vor allem auf Sportlichkeit, kann sich aber auch als Familien-Wagen durchaus sehen lassen.

Die Ähnlichkeiten zum Oberklasse-Vorbild Q7 sind beim Q5 unübersehbar. Gerade von schräg vorne betrachtet besteht sogar echte Verwechslungsgefahr. Die Linienführung fällt beim Q5 dann aber etwas konventioneller aus, als beim Q7. Eines noch: Der Q5 sieht in Realität irgendwie noch etwas besser aus, als auf den Fotos - anscheinend nicht recht fotogen, der Q5.

Ab 42.500 Euro
Was bei Audi noch Mittelklasse heisst, spielt bei vielen anderen Herstellern oft schon in der Oberliga. Mit Preisen deutlich jenseits der 40.000-Euro-Marke kann man den Q5 daher nicht gerade als günstig bezeichnen. Die Konkurrenz - namentlich der betagte BMW X3 und der gerade erst vorgestellte Mercedes GLK - ist da allerdings auch nicht viel billiger.

Daten: Audi Q5 2.0 TDI
  • Motoren: 4-Zylinder Diesel
  • Leistung: 170 PS / 125 kW
  • Drehmoment: 350 Nm @ 1750 U/min
  • Antrieb: Allradantrieb, Handschaltung oder Doppel-Kupplungs-Getriebe
  • Beschleunigung: 9,5 Sek. von 0 auf 100 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 204 km/h
  • Verbrauch: 7,7 Liter pro 100 km (Mix)
  • Gepäckvolumen: 540 - 1.560 Liter
  • Masse: 4.629 mm x 1.880 mm x 1.653 mm
  • Radstand: 2.807 mm
  • Preis: ab 42.500 Euro

Genug Platz
Trotz seiner Coupé-haften Dachlinie ist auf der Rückbank bequemes Reisen möglich. Selbst großgewachsene Passagiere stoßen weder mit Knien noch mit dem Kopf an die inneren Grenzen des Q5. Zu dritt wirds auf der hinteren Sitzreihe allerdings doch etwas eng.

Der Laderaum bietet bei hochgeklappten Rücksitzen eine Kapazität von 540 Litern und lässt sich durch umlegen der hinteren Sitzreihe auf 1.560 Liter vergrößern – das ist Klassenschnitt, liegt aber doch deutlich hinter den meisten Kombis dieser Preisklasse (zum Vergleich: Der etwa gleich teure und nicht gerade für seinen üppigen Ladraum bekannte Audi A6 Avant bietet 100 Litern mehr).

Beim Design der Heckklappe hat sich Audi einen ganz besonderen "Schmäh" einfallen lassen. Die umgreifende Klappe schwenkt gleich die gesamte Heckpartie des Q5 nach oben - inklusive Rücklichter. Kein anderer SUV sieht mit aufgerissenem Maul derart gut aus.

Sparsam im Verbrauch
Schwertransporte sind aber ohnehin nicht die Domäne des Q5. Audi hat vielmehr den Schwerpunkt auf sportliches Handling und Fahrdynamik gelegt. Schon in der kleinsten Dieselmotorisierung mit 170 PS macht der Q5 auf kurvigen Landstraßen richtig Freude. Bremsen und Straßenlage bieten ebenfalls wenig Anlass für Kritik.

Noch mehr Power (und Fahrspass) liefert der 3-Liter-TDI. Mit seinen 240 PS und einem stattlichen Drehmoment von 500 Nm schöpft der kräftige Dieselmotor nicht nur die Belastbarkeit des optionalen Doppelkupplungsgetriebes fast bis zum Anschlag aus – auch die Beschleunigungswerte sind mit 6,5 Sekunden (0-100 km/h) mehr als ansehnlich. Erfreulich: Der Verbrauch bleibt mit 7,7 Litern auf 100 km im Rahmen. Für Freunde von Benzinmotoren bestückt Audi den Q5 auf Wunsch mit einem 2-Liter TSFI mit 211 PS.

Offroad Light
Das Deckmäntelchen des Offroaders, das sich früher viele SUV-Hersteller noch umgebunden haben, hat Audi diesmal beiseite gelassen. Dabei kann der allradbewehrte Q5 durchaus mit leichtem Gelände fertig werden. Eine Bodenfreiheit von 20 Zentimeter machen den Q5 zwar nicht zur Bergziege, vor einem Feldweg braucht man aber auch nicht zurückschrecken.

Diashow:

1/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
2/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
3/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
4/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
5/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
6/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
7/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
8/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder
9/9
Der kleine Bruder
Der kleine Bruder