R8 Coupé V10 plus „selection 24h“ startet

Schnellster Audi

R8 Coupé V10 plus „selection 24h“ startet

Die Sonderedition des Supersportlers wird nur 24-mal gebaut.

Mit den "selection 24h" des R8 Coupé V10 plus setzt Audi den 323 Siegen des Langstreckenrennwagens R8 LMS ein rollendes Denkmal. Die auf 24 Stück limitierte Ausgabe wird, analog zum R8 V10 plus, mittels 610 PS starkem 5,2-Liter-Zehnzylinder via aller vier Räder (quattro) angetrieben. Die Fahrleistungen des nur 1.454 Kilogramm schweren Zweisitzers fallen dementsprechend beeindruckend aus: Von 0 auf 100 km/h geht es in 3,2 Sekunden und erst bei 330 km/h wird dem brachialen Vortrieb ein Ende gesetzt.

© Audi
Die dunklen 20-Zöller im Y-Design sind ein echter Hingucker.

Spezialzutaten
Der Unterschied zum "Stangenmodell" liegt einerseits in der Sonderlackierung aus suzukagrauer Basis mit mythosschwarzen und misanoroten Akzenten. Der Frontspoiler, die Außenspiegelgehäuse, die Motorraumabdeckung, der Heckflügel und der Diffusor bestehen aus glänzend lackiertem Carbon. Gleiches gilt für die Sideblades mit mattiertem "R8 24h"-Schriftzug. Die Endrohre der Sportabgasanlage tragen schwarze Blenden, die 20-Zoll-Schmiederäder im 10-Speichen-Y-Design sind in Anthrazitschwarz glänzend lackiert.

© Audi
Diese Lackierung trägt nur die auf 24 Einheiten limitierte Sonderedition.

Innenraum
Das Interieur ist in Rotorgrau gehalten, die Sitze sind beledert, der Dachhimmel besteht aus Alcantara. Die Luftausströmer und die erweiterten Dekoreinlagen für die Einfassung des virtual cockpit sind aus glänzend lackiertem CFK gefertigt. Letztere tragen ebenfalls den mattierten „R8 24h“-Schriftzug. Auch die beleuchteten Einstiegsleisten bestehen aus glänzend lackiertem Carbon. Nettes Detail: Sie sind mit den fortlaufenden Editionsnummern 1 bis 24 verziert.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit
Erstmals für die Öffentlichkeit zu sehen ist der R8 „selection 24h“ auf der Audi-Präsentationsfläche im Fahrerlager beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring, das heuer vom 26. bis 29. Mai über die Bühne geht. Preis und Bestellbarkeit in Österreich gibt es nur auf Anfrage. Interessenten können sich aber auf ca. 300.000 Euro einstellen. Aufgrund der strengen Limitierung sollte man aber wohl besser schnell sein.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Audi-Modellen >>>