Audi verpasst dem Q3 ein Facelift

Optik & Technik

Audi verpasst dem Q3 ein Facelift

Erfolgreiches Kompakt-SUV startet in zweiten Produktlebenszyklus.

Nach drei Jahren hat der Q3 die Hälfte seines Lebenszyklus erreicht, und das prädestiniert ihn für ein großes Facelift. Neben optischer Verschärfung, die vor allem an der neu gestalteten Front und diversen Änderungen am Heck erkennbar ist, spendierte Audi jede Menge technischer Modifikationen. Die Leistung der sechs Aggregate wurde um jeweils bis zu 10 PS angehoben und die Effizienz um 17 Prozent verbessert. Dazu kommen zahlreiche neue Elektronik-Gadgets, wie Online-Anbindung.

Diashow: Fotos vom "neuen" Audi Q3 (2015)

1/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi Q3 (2015)

Nach drei Jahren hat der Q3 die Hälfte seines Lebenszyklus erreicht, und das prädestiniert ihn für ein großes Facelift.

2/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi Q3 (2015)

Der plastische Singleframe Grill ist nun oben etwas stärker angeschrägt und bleibt das prägende Element an der Front. Auf Wunsch liefert Audi Voll-LED Scheinwerfer. Zusammen mit ihnen...

3/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi Q3 (2015)

...gibt es das dynamische Blinklicht in den ebenfalls überarbeiteten LED Heckleuchten. Insgesamt hat Audi die sportliche Linienführung mit der umgreifenden Heckklappe noch einmal nachgeschärft.

4/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi Q3 (2015)

Für den überarbeiteten Q3 gibt es einige interessante neue Extras. Bei den Assistenzsystemen zählen der Toter-Winkel-Warner, der Spurhalteassistent mit Lenkeingriff sowie die Verkehrszeichenerkennung zu den Highlights.

5/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi Q3 (2015)

Weiters gibt es eine elektrische Heckklappe sowie ein aufgewertetes Infotainment. Bei Letzterem bietet Audi als Highend-Lösung die MMI Navigation plus.

6/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi RS Q3 (2015)

Zeitgleich mit dem Q3 wurde auch der RS Q3 weiterentwickelt: Sein Fünfzylinder mit 2,5 Liter Hubraum leistet nun 340 PS (bisher 310 PS) und 450 Nm Drehmoment.

7/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi RS Q3 (2015)

Damit beschleunigt er das Topmodell der Baureihe in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Eine RS Abgasanlage mit schaltbarer Klappe soll für einen atemberaubenden Sound sorgen.

8/8
Audi RS Q3 (2015)
Audi RS Q3 (2015)

Im Interieur dominiert die Farbe schwarz. Die Sportsitze sind optional in Nappaleder bezogen, im Kombiinstrument streichen rote Zeiger über graue Zifferblätter.

Design und Abmessungen
Die Audi‑Designer haben die für ein SUV ziemlich sportliche Linienführung mit der umgreifenden Heckklappe noch einmal etwas nachgeschärft. Horizontale Linien unterstreichen an der Front und am Heck die Breite. Der plastische Singleframe‑Grill ist nun oben etwas stärker angeschrägt und bleibt das prägende Element an der Front. Bei den neu gezeichneten Scheinwerfern ist die Xenon‑plus‑Technologie mit LED‑Tagfahrlicht jetzt Serie. Auf Wunsch liefert Audi Voll-LED‑Scheinwerfer. Zusammen mit ihnen gibt es das dynamische Blinklicht in den ebenfalls überarbeiteten LED‑Heckleuchten. Neu sind die Q3‑Ausstattungslinien design und sport mit ihren S line Sportpaket, S line Exterieurpaket, Designpaket Audi exclusive und Design Exterieurpaket Audi exclusive. Die Maße des kompakten SUV sind nahezu identisch geblieben. Er misst 4,39 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,59 Meter in der Höhe, sein Radstand beträgt weiterhin 2,60 Meter. Die leichteste Version bringt 1.385 Kilogramm auf die Waage. Das Kofferraumvolumen liegt mit 460 bis 1.365 Liter im unteren Durchschnitt dieser Klasse.

Ausstattung
Für den überarbeiteten Q3 gibt es einige interessante neue Extras. Bei den Assistenzsystemen zählen der Toter-Winkel-Warner, der Spurhalteassistent mit Lenkeingriff sowie die Verkehrszeichenerkennung zu den Highlights. Weiters gibt es eine elektrische Heckklappe sowie ein aufgewertetes Infotainment. Bei Letzterem bietet Audi als Highend-Lösung die MMI Navigation plus. Als Ergänzung gibt es nun auch im Q3 den Dienst Audi connect, das das SUV mit dem Internet verbindet. Die Beifahrer können mit ihren Handys und Tablets über den integrierten WLAN‑Hotspot surfen und mailen, für den Fahrer wiederum gibt es Services wie das Webradio Audi music stream, die Verkehrsinformationen online sowie die Navigation mit Google Earth.

Motoren
Die drei TFSI- und drei TDI‑Vierzylinder präsentieren sich mit gesteigerter Leistung bei gleichzeitig geringerem Verbrauch. Sie haben 1,4 und 2,0 Liter Hubraum und ihre Leistung reicht von 120 PS bis 220 PS. Alle Aggregate sind turbo‑aufgeladene Direkteinspritzer und halten die Limits der Abgasnorm Euro 6 ein. Die schwächeren Motorisierungen sind auch mit Frontantrieb zu haben. Neben manuellen Sechsgang-Getrieben bietet Audi wie bisher auch schnelle Doppelkupplungsgetriebe an.

>>>Nachlesen: So fährt sich der neue Audi TT

Erstarktes Top-Modell RS Q3
Zeitgleich mit dem Q3 wurde auch der RS Q3 weiterentwickelt: Sein Fünfzylinder mit 2,5 Liter Hubraum leistet nun 340 PS (bisher 310 PS) und 450 Nm Drehmoment, ebenso erfüllt er jetzt auch die Euro‑6‑Norm. Damit beschleunigt er das Topmodell der Baureihe in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und weiter auf elektronisch begrenzte 250 km/h Topspeed. Eine RS‑Abgasanlage mit schaltbarer Klappe soll für einen atemberaubenden Sound sorgen. Die Siebengang S tronic leitet die Kraft auf den quattro‑Antriebsstrang mit der neuen hydraulischen Lamellenkupplung (fünfte Generation). Optisch fallen beim RS Q3 vor allem die markanten Stoßfänger und silbernen Spiegelabdeckungen ins Auge, im Interieur dominiert die Farbe schwarz. Die Sportsitze sind optional in Nappaleder bezogen, im Kombiinstrument streichen rote Zeiger über graue Zifferblätter, und das Fahrerinformationssystem bietet ein spezielles RS‑Menü mit Laptimer, Öltemperatur- und Ladedruckanzeige.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Audi-Modellen >>>

Verfügbarkeit und Preise
In den Handel in Österreich kommt der überarbeitete  Q3 im Februar 2015. Sein Grundpreis beträgt 32.710 Euro. Für das reichhaltig ausgestattete Top-Modell werden 68.730 Euro fällig; die Auslieferung des RS Q3 startet im ersten Quartal 2015.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.