Renaults Blick in die Zukunft

Crossover

Renaults Blick in die Zukunft

Teilen

Captur: Variables Abenteuer-Fahrzeug mit integrierter Hängematte.

"Ausgangsbild war ein Sprinter mit gespannten Muskeln am Startblock", schwärmt Renault-Designer Joe Lozano über den neuen Captur. Der Mix aus Coupé, Roadster und Offroader schafft eine völlig neue Fahrzeuggattung – ein Abenteuer-Fahrzeug.

Renaults Blick in die Zukunft
© Renault

Freilich ist der Captur noch Zukunftsmusik, doch er gibt Aufschluss über die künftige Renault-Design­linie. Angetrieben wird er allerdings nicht elektronisch, sondern über einen Biturbo-Vierzylinder mit 160 PS. Ökologisch verträglich ist er dennoch, so soll der Dieselmotor lediglich 99 Gramm CO² pro Kilometer emittieren.

Renaults Blick in die Zukunft
© Renault

Futuristisch: Die Sitze im Cockpit sind an der Mittelkonsole befestigt – sie schweben scheinbar. Transparent-Materialien ermöglichen eine indirekte Beleuchtung, elastische Seile dienen als Sitze. Im Kofferraum sollen die orangenen Seile das Gepäck halten, oder aber als Hängematte für die Insassen dienen.

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.