BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift

BMW 3er Cabrio und Coupé

BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift

Neben den optischen Retuschen bei den Zweittürern, erhalten alle Modelle der 3er-Reihe neue Motoren.

Nachdem die Limousine und der Kombi bereits 2008 ein Facelift erhielten, liftet BMW nun auch die sportlichen Varianten Coupé und Cabrio. Des Weiteren verpassen die Münchner der gesamten 3er-Reihe einige neue Motoren.

Diashow:

1/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
2/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
3/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
4/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
5/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
6/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
7/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
8/8
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
BMW verpasst Coupé und Cabrio ein Facelift
Bilder: BMW AG

Dezente optische Änderungen
Der sportlich Charakter des 3er Coupé und des 3er Cabrio wird im Modelljahr 2010 durch die Neuerungen an der Front-, Seiten- und Heckansicht noch stärker betont. BMW-Fans und Auto-Narren erkennen die überarbeiteten Modelle an den Scheinwerfern mit neu gestalteter Kontur, verändertem Aufbau und neuer Leuchtentechnik. Sie werden in Zukunft für den typischen BMW-Blick sorgen. Das serienmäßige Tagfahrlicht ist in den markanten Leuchtringen integriert. Außerdem gibt es leichte Änderungen an der Front- und Heckschürze und am Heck gibt es nun LED-Leuchten mit neuem Layout. Neue Außenlackierungen, ein überarbeitetes Angebot an Lederausstattungen sowie erweiterte Office- und Entertainment-Funktionen (ConnectedDrive) setzen die weiteren  Akzente. 

Motorenpalette mit neuen Aggregaten.

Ab sofort erfüllen sämtliche Motorvarianten der BMW 3er Reihe die Abgasnorm EU5. Das Motorenangebot wird um neue Einstiegsvarianten für das Coupé und das Cabrio sowie um ein neues Diesel-Einstiegsmodell für den 3er Touring erweitert. Zur Markteinführung des neuen Coupé und des neuen Cabrio ist jeweils auch das Modell 318i erhältlich, das von einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor mit 143 PS angetrieben wird. Der 2,0-Liter-Vierzylinder-Dieselantrieb des neuen  316d Touring leistet 115 PS. Mit den neuen Einstiegsmodellen wird der Einstieg in die 3er Welt auch preislich attraktiver.Das für alle Karosserievarianten der 3er Reihe erhältliche Topmodell BMW 335i wird nach wie vor  von einem 3,0 Liter großen Reihensechszylinder mit TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Trotz einer Optimierung bleibt seine Leistung mit 306 PS zwar auf Vorgängerniveau, Verbrauch und CO2 Werte sollen aber deutlich verringert worden sein. Ein Plus an Leistung und Drehmoment zeichnet auch die neuen Motoren der ebenfalls für alle Karosserievarianten verfügbaren Modelle 325d (204 PS) und 320d (184 PS) aus. Diese Motoren sind in einigen Wochen auch im neuen 5er erhältlich. Darüber hinaus sollen die 318d Modelle bei gleicher Leistung (143 PS) ein gesteigertes Drehmoment bei reduzierten Verbrauchs- und Emissionswerten aufweisen.

Fahrleistungen Coupé/Cabrio
318i: 143 PS
Beschleunigung von null auf 100 km/h in 9,1 Sekunden (BMW 318i Coupé) beziehungsweise 10,3 Sekunden (BMW 318i Cabrio)
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 210 km/h.
Durchschnittsverbrauch: 6,3 Litern Coupé (6,6 Liter, Cabrio)  

335i: 306 PS, Drehmoment von 400 Newtonmetern
Spurt von null auf 100 km/h genügen dem BMW 335i Coupé 5,5 Sekunden (BMW 335i Cabrio: 5,8 Sekunden). Höchstgeschwindigkeit beträgt für beide Karosserievarianten 250 km/h.
Durchschnittsverbrauch: 8,4 Litern je 100 Kilometer für das Coupé und 8,8 Litern für das Cabrio.  

320d: 184 PS, Drehmoment von 380 Newtonmeter
Das Coupé beschleunigt in  7,5 Sekunden, das Cabrio in 8,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.
Durchschnittsverbrauch: 4,7 Litern für das Coupé sowie 5,1 Litern für das Cabrio

325d: 204 PS, Drehmoment von 430 Newtonmetern
Das Coupé beschleunigt in 6,9, das Cabrio in 7,5 Sekunden von null auf 100 km/h.
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 244 beziehungsweise 238 km/h.
Durchschnittsverbrauch: 5,7 Litern (Cabrio: 6,1 Liter)  


Sparmodell: 320d EfficientDynamics Edition.
Als ein für die Mittelklasse äußerst sparsames Modell geht der „320d EfficientDynamics Edition“ an den Start. Die Limousine kombiniert einen Kraftstoffkonsum von nur 4,1 Litern Diesel je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 109 Gramm pro Kilometer im EU-Testzyklus mit einer Antriebsleistung von 163 PS. Ob dieser Wert in der Praxis hält, wird ein erster Test klären. Der Vierzylinder  wurde gezielt auf eine nochmals gesteigerte Effizienz hin modifiziert. Zusätzlich verfügt die Limousine über eine optimierte Aerodynamik, eine längere Hinterachsübersetzung und eine innovative Technik im Zweimassenschwungrad, das Fliehkraftpendel.