BMW bringt den 5er Edition Sport

Limousine & Kombi

BMW bringt den 5er Edition Sport

Ausstattungsvariante wertet die Serienausstattung umfangreich auf.

BMW bietet als Ergänzung zur Serienausstattung für die 5er Limousine und den 5er Touring ab März 2015 die Edition Sport an. Sie umfasst ausgewählte Optionen für das Exterieur und das Interieur, die den dynamischen Charakter des Bestsellers in der oberen Mittelklasse unterstreichen sollen. Die Edition Sport ist für alle Modellvarianten mit Ausnahme der M Performance Modelle (M550d xDrive) erhältlich und beinhaltet ein Sport-Lederlenkrad, LED-Nebelscheinwerfer, die Individual Hochglanz Shadow Line sowie neu gestaltete 18 Zoll große Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign.

© BMW AG
BMW bringt den 5er Edition Sport

Innen gibt es bei der Edition Sport u.a. ein neues Lenkrad.

Weitere Neuerungen
Neben der neuen Ausstattungslinie gibt es bei der 5er-Reihe noch einige weitere Neuheiten. Dazu zählen u.a. die neuen Außenlackierungen Mediterranblau metallic und Mineralgrau metallic, die auch in Verbindung mit dem M Sportpaket wählbar sind. Für den 5er Gran Turismo ist künftig auch die Lackierung Kaschmirsilber metallic erhältlich. Darüber hinaus verspricht BMW aufgrund von Optimierungen beim Vierzylinder-Dieselmotor sowie beim Allradantrieb xDrive eine verbesserte Effizienz. Der 190 PS starke Motor, das serienmäßige 8-Gang Steptronic Getriebe und der intelligente Allradantrieb senken in der 520d xDrive Limousine und im 520d xDrive Touring den Normverbrauch auf 4,9 bis 4,5 Litern (Limousine) beziehungsweise 5,2 bis 4,8 Liter (Touring) je 100 Kilometer. Die Schwankung hängt mit der Reifenwahl zusammen.

Noch mehr Infos über Mini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten BMW-Modellen >>>

>>>Nachlesen: "Neuer" BMW 520d xDrive im Test

Diashow: Fotos vom Test des "neuen" BMW 5er

Optisch ist die Facelift-Version an der etwas auffälliger gestalteten Niere, den neu gezeichneten Scheinwerfern, der modifizierten Frontschürze mit in Chrom eingefassten Nebelscheinwerfern oder...

...den in die Außenspiegel-Gehäuse gewanderten Seitenblinker zu erkennen. Und auch die Grafik der LED-Rückleuchten wurde geändert.

Die Heckklape öffnet sich nun auf Wunsch automatisch, wenn man mit dem Fuß unter dem Heck "hermumwedelt" - praktisch...

...praktisch wenn man mit zwei Einkaufstaschen oder einer großen Kiste zum Auto kommt. Das Kofferraumvolumen beträgt 520 Liter.

Die schicken 18-Zöller passten hervorragend zum Testwagen. Serienmäßig sind 17 Zoll große Alufelgen verbaut.

Dank dem Allradsystem xDrive hat der 5er keinerlei Mühe seine Kraft auf die Straße zu bringen.

Der Sensor in der Windschutzscheibe warnt den Fahrer vor drohenden Kollisionen.

Innen gibt es etwas mehr Chrom, nochmals höherwertige Materialien und viele praktische Ablagen.

Verarbeitung und Materialqualität entsprechen dem (hohen) Preis-Niveau. Vieles, das hier zu sehen ist, kostet jedoch Aufpreis.

Neu ist, dass der iDrive-Schalter nun auch Handschrift erkennt. Dabei kann man mit den Fingern den gewünschten Buchstaben auf die runde Fläche kritzeln, und so beispielsweise Navigationsziele eingeben.

Navigations-Hinweise werden auch im Zentraldisplay eingeblendet.

Die adaptiven Voll-LED-Scheinwerfer sind zwar nicht billig, aber ihr Geld wert.