BMW frischt die 6er-Reihe auf

Coupés und Cabrio

BMW frischt die 6er-Reihe auf

Sportliche Baureihe wird auf den neuesten Stand gebracht.

Wie berichtet, stellt BMW auf der Detroit Auto Show 2015 (ab 12. Jänner) den überarbeiteten M6 vor. Darüber hinaus feiert dort auch die restliche „neue“ 6er Reihe ihre Weltpremiere. BMW hat nämlich auch 6er Cabrio, 6er Coupé und 6er Gran Coupé dezent aufgefrischt. Optisch halten sich die Neuerungen in überschaubaren Grenzen. Vorne werden Marken-Kenner die modifizierte Niere und die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer erkennen. Gegen Aufpreis gibt es nun sogar adaptive LED-Scheinwerfer mit dem blendfreien Fernlichtassistenten „Selective Beam“. Überarbeitete Front- und Heckschürzen sowie eine neue Grafik der Rückleuchten runden die Designänderungen ab.

© BMW AG

Beim Gran Coupé erleichtern hintere Türen den Einstieg in den Fond.

Motoren
Das Antriebsportfolio besteht jeweils aus einem V8-Benzinmotor mit einer Leistung von 450 PS, einem 320 PS starken Reihensechszylinder-Benzinmotor und einem Reihensechszylinder-Diesel mit 313 PS, die alle die Abgasnorm EU6 erfüllen. Alle Modellvarianten sind serienmäßig mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ausgestattet. Der Allradantrieb xDrive sorgt auf Wunsch bei allen Modellen für eine nochmals verbesserte Performance beim Spurt von null auf 100 km/h. Die Bestwerte in dieser Disziplin werden von den Achtzylinder-Modellen 650i xDrive Coupé und 650i xDrive Gran Coupé mit jeweils 4,4 Sekunden erreicht. Bei den Benzinmodellen sorgt die serienmäßige Sportabgasanlage mit schaltbarer Klappe für Gänsehaut-Sound. Beim 640d konnte der Normverbrauch auf schon fast sensationelle 5,2 Liter pro 100 km reduziert werden.

© BMW AG

Beim Cabrio setzt BMW wieder auf ein Stoffverdeck.

Weitere Neuerungen
Die neuen Außenfarben Jatoba metallic, Kaschmirsilber metallic, Glaciersilber metallic, Mediterranblau metallic und Melbourne Rot metallic sollen ebenfalls frische Akzente setzen. Gleiches gilt für die optional erhältlichen 20 Zoll großen Leichtmetallräder im Vielspeichendesign. Für den Innenraum verspricht BMW hochwertige Oberflächen sowie Bi-Color-Lederausstattung als neue Option. Darüber hinaus werden mit dem Facelift die Ausstattungslinien Design Pure Experience und Design Pure Excellence eingeführt. Zudem ist ein erweitertes BMW Individual Angebot verfügbar.

© BMW AG

Im Innenraum herrscht Luxus pur.

Highlights
Features wie die Dynamische Dämpfer Control, Adaptive Drive, eine Integral-Aktivlenkung oder der Allradantrieb sollen für den perfekten Spagat aus Sportlichkeit und Fahrkomfort sorgen. Positiv: Im neuen 6er zählt das Navigationssystem Professional inklusive ConnectedDrive Service Paket zur Serienausstattung. Auf Wunsch gibt es das schon bisher formidable Head-Up-Display der jüngsten Generation. Der persönliche Auskunftsdienst Concierge Service über eine fest im Fahrzeug integrierte SIM-Karte hat immer die passenden Tipps für Restaurants, Hotels, Flugzeiten, etc. im Angebot. Und auch in Sachen Sicherheit ist die 6er-Reihe am neuesten Stand. Dafür sorgen zahlreiche moderne Assistenzsysteme wie etwa der Driving Assistant Plus, der sogar kurzzeitiges autonomes Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten erlaubt.

>>>Nachlesen: BMW frischt die M6-Reihe auf

Verfügbarkeit
Die Markteinführung erfolgt laut BMW im Mai 2015. Der Bestellstart erfolgt noch im Jänner. Derzeit verhandelt der heimische Importeur die Preise mit der deutschen BMW-Zentrale.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten BMW-Modellen >>>