Weltpremiere des BMW Concept M5

Bayerischer Überflieger

Weltpremiere des BMW Concept M5

Die seriennahe Studie setzt der aktuellen 5er-Reihe die Krone auf.

Bisher handelte sich es beim BMW M5 um eine Business-Limousine mit den dynamischen Qualitäten eines Hochleistungssportlers. Und dieses traditionsreiche Konzept wird mit der Weltpremiere für das BMW Concept M5 fortgeführt. Die seriennahe Studie wird der Öffentlichkeit erstmals auf der Shanghai Autoshow (Ende April 2011) präsentiert. Die Fotos gibt es schon jetzt.

Diashow: Bilder vom BMW M5 Concept

1/5
Bayerischer Überflieger
Bayerischer Überflieger
2/5
Bayerischer Überflieger
Bayerischer Überflieger
3/5
Bayerischer Überflieger
Bayerischer Überflieger
4/5
Bayerischer Überflieger
Bayerischer Überflieger
5/5
Bayerischer Überflieger
Bayerischer Überflieger

Design
Die Studie zeigt schon sehr deutlich, wie der kommende M5, den es nur als Limousine geben wird, aussehen wird. Das gelungene Design der Premium-Limousine wurde ordentlich aufgepeppt. Große Luftöffnungen, ausgestellte Radhäuser dezente Spoiler und Schweller machen aus dem braven 5er einen Sportler. Der riesige Diffusor und die vier obligatorischen Endrohre zeigen dem Überholten sofort, dass er gerade von einem besonderen 5er "geschnupft" wurde.

Stärker und sparsamer
Im Gegensatz zum Vorgänger, der von einem 507 PS starken V10-Sauger angetrieben wurde, setzt der neue M5 auf einen hoch drehenden V8-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie. Die Kraftübertragung des Hecktrieblers übernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Trotz eines deutlich Leistungsplus soll sich der aufgeladene Motor mit weniger Benzin begnügen. Beim Vorgänger lag der Verbrauch bei 14,4 Liter auf 100 Kilometer, der Neue soll nur mehr 10,8 l/100 km schlucken. Genaue Zahlen will BMW erst in Shanghai offenlegen. Mit einer Leistung von rund 550 PS darf jedoch gerechnet werden. Schließlich verhilft das Aggregat bereits dem X5 M und dem X6 M zu einer Leistung von 555 PS.

Mehr Infos zu BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.