Irre: Dieser BMW X5 fährt 315 km/h

Power-SUV

Irre: Dieser BMW X5 fährt 315 km/h

"MHX5 700" von Manhart stellt so ziemlich alle "Geländegänger" in den Schatten.

Mit dem aktuellen X5 M und X6 M hat BMW zwei ganz heiße Eisen im Feuer der Power-SUVs. Schon ab Werk treten die beiden “Geländegänger” mit einem 575 PS starken und 750 Nm auf die Kurbelwelle wuchtenden 4,4-Liter-V8-Motor an. Doch den auf die Veredelung von BMW-Modellen spezialisierten Tunern von Manhart Performance aus dem deutschen Wuppertal reichte das noch nicht. Aus diesem Grund stellen sie nun den ‚MHX5 700‘ auf seine mächtigen Räder.

© Manhart Performance

Jedes der vier Endrohre weist einen Durchmesser von 10 Zentimetern auf.

Leistungskur vom Feinsten
Nach der Installation von eigens entwickelten Downpipes und Edelstahl-Sportendschalldämpfern inklusive Klappensteuerung und armdicken Doppelendrohren (10 cm) sowie einer Anpassung der Motorsoftware stehen satte 700 PS und ein brachiales Drehmoment von 900 Newtonmetern im Datenblatt. Da Manhart die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit deaktiviert hat, erreicht das über zwei Tonnen schwere Allrad-Trumm eine V-max von unglaublichen 315 km/h. Da kann selbst der Bentley Bentayga nicht mithalten - immerhin das schnellste Serien-SUV der Welt. Wer es etwas bodenständiger möchte, kann sich bei Manhart auch für eine Version mit “nur” 640 PS entscheiden.

>>>Nachlesen: BMW bringt den X6 M und den X5 M

Nachgeschärftes Design
Optisch hebt sich der MHX5 700 ebenfalls vom normalen X5 M ab. Absoluter Blickfänger ist dabei die mattgraue Folierung. In der Seitenansicht stechen sofort die 22 Zoll großen BBS SV-Felgen ins Auge, auf denen Vredestein-Ultrac-Reifen im Format 295/30ZR22 (vorn) bzw. 335/25ZR22 (hinten) aufgezogen sind. Tieferlegungsfedern aus dem Hause H&R drücken das Power-SUV um 35 Millimeter näher gen Asphalt und sollen so die Fahrdynamik in Kurven verbessern.

Diashow: Fotos: Neuer BMW X5 M und X6 M (2015)

1/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X6 M

Mit dem neuen X6 M und dem neuen...

2/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M

...X5 M schickt BMW zwei der stärksten Serien-SUVs der Welt ins Rennen.

3/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X6 M

Beim X6 spricht BMW aber von einem SAC (Sport Activity Coupé). Doch egal, beide Modelle werden von einem...

4/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M und X6 M

....4,4-Liter-Achtzylinder-Biturbo mit 575 PS (bisher 555 PS) und einem maximalen Drehmoment von 750 Nm befeuert. So gerüstet,...

5/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M und X6 M

...stürmen die 2-Tonner in gerade einmal 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Auf Wunsch endet der Vortrieb erst bei 280 km/h.

6/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X6 M

Optisch setzen die dynamischen „Offroader“ auf die bewährten M-Zutaten. Dazu zählen modifizierte Schürzen mit großen Lufteinlässen, diverse M-Logos,...

7/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M

...mächtige Seitenschweller, Powerdome auf der Motorhaube, riesige M-Leichtmetallfelgen, kleine Heckspoiler, angedeuteter Diffusor und eine vierflutige Abgasanlage.

8/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X6 M

Im Innenraum setzt sich der sportliche Look fort. Hier gibt es unter anderem feine Ledersportsitze mit integrierten Kopfstüzen,...

9/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M und X6 M

...Sportlenkrad samt Schaltwippen, Alu-Pedalerie und ein um Sportfunktionen erweitertes Head-Up-Display.

10/10
BMW X5 M und X6 M
BMW X5 M und X6 M

Auf Wunsch sind zahlreiche Extras und Individualisierungsmöglichkeiten erhältlich. Wer will, kann den Innenraum sogar mit rotem Leder austapezieren lassen.