BMW zeigt den M3 für die DTM-Saison 2012

Renngeschoss

BMW zeigt den M3 für die DTM-Saison 2012

Im kommenden Jahr wird der Tourenwagen auch am Red Bull-Ring mitmischen.

BMW feiert in der kommenden Saison ein Comeback in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Nach dem Ausstieg von Opel duellieren sich in der beliebten Rennsportserie seit einigen Jahren nur noch Audi und Mercedes. Mit BMW kehrt also auch der große dritte Premium-Hersteller in die DTM zurück. Nach monatelanger Arbeit im Verborgenen präsentierte der Automobilhersteller der Öffentlichkeit nun erstmals den M3 , mit dem 2012 das DTM-Comeback erfolgreich gelingen soll.

© BMW/dapd

Fahrer Augusto Farfus (v.l.), Motorsport-Direktor Jens Marquardt und Fahrer Andy Priaulx posieren vor dem BMW M3 Concept Car. Foto: (c) BMW/dapd

Concept Car
Noch war es nur ein Concept Car, das Entwicklungsvorstand Klaus Draeger und der neue Motorsportdirektor Jens Marquardt am Freitagabend (15.07.11) im Doppelkegel der BMW-Welt enthüllten. Doch allein schon beim Anblick dieses Rennwagens wurden Erinnerungen an die großen DTM-Zeiten von BMW wach. Der M3 ist eine Legende: Zwischen 1987 und 1992 feierte dieses Auto in der DTM 40 Siege und schaffte mehr als 150 Podestplätze. Der neue DTM-M3 leistet rund 500 PS, beschleunigt in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von knapp 300 km/h.

Noch mehr Infos über BMW finden Sie in unserem Marken-Channel.

Gastspiel in Österreich
Da die DTM auch in der nächsten Saison wieder am neuen Red Bull-Ring in Spielberg Station macht, können sich DTM-Fans auch auf heimischen Boden ein Bild vom neuen Über-M3 machen.