Chevrolet zeigt den neuen Aveo RS
Chevrolet zeigt den neuen Aveo RS
Chevrolet zeigt den neuen Aveo RS
Chevrolet zeigt den neuen Aveo RS

Kleiner mit Schmackes

Chevrolet zeigt den neuen Aveo RS

Neues Topmodell des Kleinwagens wird von einem 4-Zylinder-Turbo befeuert.

Chevrolet stellt im Rahmen der North American International Auto Show 2012 in Detroit (NAIAS; 14. bis 22. Jänner) das neue Topmodell des Aveo vor. Da der Wagen in den USA Sonic heißt, ist er dort natürlich als Sonic RS ausgestellt. In Europa wird er dann als Aveo RS auf den Markt kommen.

Downsizing
Kleine Autos mit starkem Motor erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, schließlich bieten sie großen Fahrspaß bei vergleichsweise geringen Kosten. Und der neue Aveo RS passt genau in dieses Segment. So wird er von einem modernen Downsizing-Motor angetrieben, der dank Turbolader aus 1,4 Liter Hubraum ordentliche 138 PS holt. Damit erreicht er etwa das Niveau des neuen Suzuki Swift Sport , der mangels Aufladung jedoch deutlich höhere Drehzahlen für schnelles Vorankommen braucht. Fahrleistungen hat Chevrolet noch nicht verraten. Der kompakte Sportler dürfte aber in unter neuen Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 sprinten, und eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h erreichen.

© Chevrolet/GM

Auch am Heck wirkt der RS dynamischer als seine Normalo-Brüder.

Design
Wie beim normalen Aveo stechen einige Design-Merkmale sofort ins Auge. Dazu zählen die freiliegenden Frontscheinwerfer, der versteckte hintere Türgriff und das steil abfallende Heck. Der RS verfügt zusätzlich über eine aggressiver gezeichnete Front mit neuen Nebelleuchten, ausgestellte Radhäuser, 17-Zoll-Felgen, einen Sportauspuff und einem dezenten Heckspoiler, der die Dachlinie etwas verlängert. Insgesamt steht der Fünftürer ziemlich breit auf der Straße, wirkt aber aus keiner Perspektive prollig.

© Chevrolet/GM

Die Instrumente sollen an ein Motorrad errinnern. Auf Wunsch gibt es ein Touchscreen-Navi.

Innenraum
Im dunklen Innenraum setzt sich der sportliche Eindruck nahtlos fort. So spendiert Chevrolet dem Aveo RS spezielle Sportsitze, ein dickes, unten abgeflachtes Sport-Lederlenkrad, Alu-Pedalerie, einen speziellen Ganghebel und eine neue Instrumententafel. Auf Wunsch gibt es sogar eine Volllederausstattung und ein Festplatten-Navi mit großem Touchscreen.

Starttermin und Preis
Interessenten müssen sich noch etwas gedulden. Denn der schnelle Aveo kommt
erste Ende 2012 auf den Markt. Preise stehen noch nicht fest. Da der normale Aveo aber zu den Schnäppchen unter den Kleinwagen im Polo-Format zählt, rechnen wir auch beim RS mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.

So sieht der "normale" Aveo aus

Diashow: Bilder vom neuen Chevrolet Aveo

1/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo
2/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo
3/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo
4/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo
5/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo
6/6
Chevrolet Aveo
Chevrolet Aveo