Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso

Bis zu 7 Sitze

Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso

Die verlängerte Version bietet mehr Platz für Passagiere und Gepäck.

Citroen setzt seine derzeitige Produktoffensive weiter fort. Aktuell enthüllen die Franzosen die ersten Bilder des neuen Grand C4 Picasso. Wie berichtet, rollt das fünfsitzige Modell , das wir bereits ausgiebig testen konnten , in diesen Tagen zu den Händlern. Der große Bruder wirkt trotz der engen Verwandtschaft ziemlich eigenständig. Bis auf die markante Frontpartie mit den schmalen, über den Scheinwerfern angeordneten LED-Tagfahrleuchten, wurde nahezu die komplette Linienführung verändert.

© Citroen
Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso
× Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso

Die markanten LED-Rückleuchten erstrahlen im C-Look.

Design
In der Seitenansicht fällt die gestreckte Silhouette sofort auf. Während beim Fünfsitzer die D-Säule relativ flach steht, fällt sie beim 4,59 Meter langen (wie der Vorgänger) Grand C4 Picasso nahezu senkrecht ab. Das schafft nicht nur Platz für mehr Gepäck, sondern ermöglicht auch die Unterbringung einer zusätzlichen Sitzreihe. Hinzu kommen extrem auffällige Dachbögen, die laut den Designern für eine besondere Seitensignatur sorgen. Der auf 2,84 Meter verlängerte Radstand sorgt für kurze Überhänge. Einen weiteren großen Unterschied stellen die LED-Heckleuchten (mit 3D-Effekt) dar. Sie wurden völlig neu designt und erstrahlen nun im C-Look. Das dürfte in der Nacht ziemlich cool rüberkommen.

© Citroen
Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso
× Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso

In der Grand-Version haben bis zu sieben Personen Platz.

Raumangebot
Dank der zusätzlichen Sitzreihe wird die große Version zum praktischen Siebensitzer. Werden die Sitze 6 und 7 nicht benötigt, steht ein Kofferraumvolumen von mindestens 645 Liter (plus 69 Liter) zur Verfügung. Wird die zweite Reihe nach vorne geschoben, steigt der Wert sogar auf über 700 Liter. In der zweisitzigen Konfiguration dürften dann selbst Ausflüge in den Baumarkt keinerlei Problem mehr darstellen. Auf den vorderen Plätzen gibt es keinen Unterschied zum Fünfsitzer. Hier setzt auch der große Bruder auf das innovativ gestaltete Cockpit mit den zwei großen Displays.

© Citroen
Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso
× Citroen zeigt neuen Grand C4 Picasso

Auch das Kofferraumvolumen profitiert vom Längenzuwachs.

Neuer Motor
Im Grand C4 Picasso feiert zusätzlich ein neuer Motor seine Weltpremiere. Der BlueHDi erfüllt dank integriertem SCR-Modul (Selective Catalytic Reduction)  schon jetzt die Euro 6-Abgasnorm. Mit dieser Technologie werden neben den NOx- (-90 %) auch die CO2-Emissionen verringert. Im Normverbrauch kommt der 150 PS starke Diesel so auf einen herzeigbaren CO2-Ausstoß von 110 g/km beim Schaltgetriebe und 117 g/km beim Automatikgetriebe. Die genauen technischen Daten und Fahrleistungen wurden noch nicht verraten. Neben dem neuen Motor wird es für den Grand C4 Picasso auch die Triebwerke des kleinen Bruders geben (Diesel mit 92 und 114 PS; Benziner mit 120 und 156 PS).

Verfügbarkeit
Der neue Citroen C4 Picasso feiert im Rahmen der IAA in Frankfurt (12. September) seine offizielle Weltpremiere. Zu den Händlern rollt er noch im Herbst. Wahrscheinlich Anfang Oktober. Preise haben die Franzosen noch nicht verraten.

Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des neuen C4 Picasso

Diashow: Fotos vom Citroen C4 Picasso 2013

Fotos vom Citroen C4 Picasso 2013

×