Das kostet die neue A3 Limousine

Preise stehen fest

Das kostet die neue A3 Limousine

Nun geht die Stufenheck-Version des beliebten Kompakten an den Start.

Audi hat im Rahmen des Genfer Autosalons die neue A3 Limousine vorgestellt. Damit wird die Modellpalette des beliebten Kompakten um eine dritte Variante erweitert. Die ersten Generationen des A3 gab es nur als Dreitürer oder fünftürigen Sportback . Mit der Stufenheck-Variante reagiert der Hersteller unter anderem auf den neuen Mercedes CLA , der erst vor wenigen Wochen in den Handel kam. Nun hat VWs Premium-Tochter die Österreich-Preise des Newcomers verraten.

Diashow: Fotos von der Audi A3 Limousine

1/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die A3 Limousine nutzt die gleiche Plattform wie der Sportback. Auch die Motoren und die Ausstattungsdetails werden aus dem Fünftürer übernommen.

2/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Darüber hinaus gleichen sich die Modelle auch beim Design bis zur B-Säule fast eins zu eins.

3/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Über den Schwellern verläuft jedoch die so genannte "Dynamic Line" stärker geneigt als bei den beiden anderen A3 Modellen.

4/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die Seitenflächen sind stärker gewölbt und die Radhäuser etwas weiter herausgezogen. Am Heck ist der Spoiler in den Gepäckraumdeckel integriert,...

5/9
A3 Limousine
A3 Limousine

... die breiten Rückleuchten betonen die horizontalen Linien. Unter dem kurzen Heckdeckel gibt es einen 425 Liter großen Kofferraum.

6/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Die Ausstattung ist mit den anderen A3-Modellen identisch. Auf Wunsch gibt es also auch die neuen...

7/9
A3 Limousine
A3 Limousine

...Fahrerassistenzsysteme oder das Navigationssystem mit ausfahrbarem Display und Online-Anbindung.

8/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Im Fond gibt es gleich viel Platz wie im Sportback.Zwei Erwachsene kommen bequem unter, zu Dritt wird es etwas eng.

9/9
A3 Limousine
A3 Limousine

Platz für Gepäck bietet die Stufenheckversion ebenfalls ausreichend.

Motoren
Zur Markteinführung wird die 4,45 Meter lange A3 Limousine als Benziner mit den beiden Motoren 1.8 TFSI mit 180 PS und 1.4 TFSI mit 140 PS sowie als Turbodiesel 2.0 TDI mit 150 PS zur Verfügung stehen. Später wird die Palette noch vom 1,6 Liter Diesel mit 105 PS, vom 1,4 TFSI mit 125 PS sowie vom 300 PS starken 2.0 TFSI in der S3 Limousine nach unten und oben abgerundet.

Ausstattungslinien
Wie bei den Schrägheckmodellen wird es auch bei der Limousine die bekannten Ausstattungslinien Attraction, Ambition und Ambiente geben. Auf Wunsch gibt es noch einige Optik- und Komfort-Pakete sowie zahlreiche Extras. Eine manuelle Klimaanlage, elektrische Spiegel, elektromechanische Parkbremse, MP3-Radio sowie 16 Zoll Leichtmetallfelgen im 10-Speichen Design (Attraction) sind serienmäßig mit an Bord.

Preise
Preislich beginnt die A3 Limousine eigentlich bei 26.460 Euro. Da die 125 PS-Version aber erst etwas später folgt, geht es derzeit erst ab 29.750 Euro los. Dafür bekommt man den 1,4 TFSI mit 140 PS und dem Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic. Für den 150 PS Diesel werden 29.800 Euro fällig. Und das vorläufige Topmodell (180 PS inklusive S tronic) steht ab 31.940 Euro in der Preisliste. Bestellungen werden ab sofort entgegen genommen.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom neuen S3 Sportback

Diashow: Fotos vom neuen Audi S3 Sportback (2013)

1/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Mit einer Länge von 4,32 Metern ist der S3 Sportback um 7 cm länger als der dreitürige S3. Da aber auch der Radstand um einige Zentimeter wächst, stimmen die Proportionen.

2/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Vorne gibt es größere Lufteinlässe, einen modifizierten Grill, ein auffälliges LED-Tagfahrlicht und das typische S3-Logo.

3/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

In der Seitenansicht fallen die großen Felgen (7,5 J x 18 mit Reifen im Format 225/40), die silbernen Spiegelgehäuse, der größere Dachkantenspoiler und die mächtigen Bremsscheiben auf.

4/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Am Heck kommt die gesteigerte Leistung am deutlichsten zum Ausdruck. Dafür sorgen vor allem die vier fetten Endrohre, die im Diffusor untergebracht sind.

5/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Der aufgeräumte Innenraum stammt 1:1 aus dem dreitürigen S3, und setzt sich ebenfalls von den Normal-Versionen ab. So fällt vor allem das dominante Schwarz (inklusive Himmel) auf.

6/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Hinzu kommen Alu- und Chromapplikationen. Lenkrad, Schaltknauf, Instrumente und Pedale sind ebenfalls neu.

7/7
A3 Sportback (2013)
A3 Sportback (2013)

Alternativ zu den serienmäßigen Xenon plus-Scheinwerfern gibt es den S3 sogar mit Voll-LED-Scheinwerfern.

Fotos vom Test des neuen A3

Diashow: Fotos vom Test des neuen Audi A3

1/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Mit dem brandneuen A3 bringt Audi eine der wichtigsten Neuheiten dieses Jahres auf den Markt. Der Premium-Kompakte erweist sich in Österreich großer Beliebtheit.

2/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Vorne fallen die neuen Scheinwerfer auf. Sie sind nun im Stil des überarbeiteten A4, A5 und neuem A6 gehalten. Die oberen Ecken des Singleframegrills sind noch etwas stärker abgeschrägt. Hinten sind die Änderungen markanter.

3/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Die Seitenansicht profitiert vor allem vom verlängerten Radstand. Durch diesen fallen die Überhänge deutlich kürzer aus, was den A3 äußerst stimmig wirken lässt.

4/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Hinten sind die Änderungen markanter. Dafür sorgen vor allem die schmalen, zweigeteilten Rückleuchten, die aussehen, als würden sie direkt vom A6 Avant stammen.

5/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Das Fahrverhalten profitiert von der Diät, die Audi dem A3 verpasst hat. Durch den vermehrten Einsatz von Leichtbaumaterialien bringt der Audi keine 1,2 Tonnen auf die Waage. Kein Wunder, dass er sich äußerst agil um die Ecken zirkeln lässt.

6/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

Dank der extrem flachen Armaturentafel wirkt der Audi größer als er eigentlich ist. Die Materialien und Verarbeitungsqualität sind über jeden Zweifel erhaben. Jeder Schalter sitzt an der richtigen Stelle, das satte Klicken beim Einrasten der Klimaregler weist ebenfalls auf die hohe Qualität hin und...

7/7
Audi A3 (2012)
Audi A3 (2012)

...der ausfahrbare Monitor besticht mit einer tollen Grafik.