Donkervoort-Chef feiert 70er mit dem JD70

Was für ein Geburtstagsgeschenk

Donkervoort-Chef feiert 70er mit dem JD70

Superleichte Fahrmaschine setzt auf Turbo-Fünfzylinder von Audi.

Wenn man sich selbst ein derartiges Geburtstagsgeschenk machen kann wie Joop Donkervoort, hat man es wohl tatsächlich geschafft. Der Gründer der niederländischen Sportwagenmarke feiert heuer seinen 70. Geburtstag und bringt deshalb gleich einmal eine limitierte Auflage auf Basis des  D8 GTO  auf den Markt.

© Donkervoort

Leichtgewicht trifft auf Audi-Fünfzylinder

Konkret handelt es sich dabei um den auf 70 Stück limitierten D8 GTO-JD70. Der Namenszusatz JD70 steht dabei für Joop Donkervoort 70. Der superleichte Rennwagen mit Straßenzulassung bringt lediglich 700 kg auf die Waage. In Kombination mit dem aus dem  TT RS  bekannten 2,5 Liter Turbo-Fünfzylinder von Audi dürfen sich die Kunden auf beeindruckende Fahrleistungen freuen. Im JD70 soll das nach Euro 6d-Temp zertifizierte Triebwerk 386 PS leisten.

© Donkervoort

Donkervoort JD70 ist kein Schnäppchen

Die Fahrleistungen will Donkervoort erst zum Marktstart im Frühjahr 2020 bekanntgeben. Den Preis gibt es schon jetzt. Damit bleibt den Interessenten noch etwas Zeit zum Sparen. In den Niederlanden wird der D8 GTO JD70 stolze 163.636,36 Euro kosten. Die 70 Stück dürften dennoch binnen kürzester Zeit verkauft sein.

>>>Nachlesen:  Donkervoort D8 GTO mit Audi RS-"Herz"

>>>Nachlesen:  Lotus greift mit dem Evora GT an