Bild: www.leftanews.com/(BMW AG)

Erste Fotos: Mini Countryman

Mini Countryman kommt aus Österreich

Der neue Kompakt-SUV der britischen Kultmarke Mini läuft in Steyr bei Magna vom Band. Optisch kann sich der kleine durchaus sehen lassen, wie die vor der offiziellen Weltpremier im Netz aufgetauchten Fotos beweisen.

Mit den hier gezeigten ersten Fotos haben einige amerikanische Internet-Freaks der Marke Mini die Weltpremiere ihres SUVs ziemlich versalzen. Eigentlich sollte der kleine Klettermax erst Anfang Februar enthüllt werden, doch die Jungs, die diese Aufnahmen in die Finger bekamen, haben sie "sicherheitshalber" gleich einmal ins Internet gestellt. Das ist auch der Grund warum es bisher nur drei (offizielle) Fotos gibt, auf weitere müssen wir uns also doch noch bis zum Februar vertrösten.



Marken-Design
Wer eine designtechnische Revolution erwartet hat, wird etwas enttäuscht sein. Die zahlreichen Studien (Beachcomber, etc.)haben den Weg zu diesem Design jedoch ohnehin bereits vorweggenommen. Der Countryman läuft bei Magna in Steyr vom Band und sieht aus wie ein höher gelegter Clubman mit konventionellem Türkonzept. Anstatt einer "Selbstmördertür" auf der Beifahrerseite und der horizontal geteilten Hecktüren, handelt es sich also um einen konventionellen Fünftürer. Dadurch avanciert der Mini-SUV zum praktischsten Modell der Marke, ohne dabei das Gefühl der Langeweile aufkommen zu lassen. Am Foto ist ein weißes Modell zu sehen, dass mit zahlreichen schwarzen Teilen (Dach, Felgen, Säulen) gekonnte Akzente setzt. Im Cockpit gibt es zu den anderen Minis nahezu keine Unterschiede. Nur die blauen Türverkleidungen passen nicht sehr gut zum Rest des Innenraums. Als Kunde wird man die Farbkombination ohnehin selbst auswählen können. Trotz der hohen Sitzposition und des Allradantriebs (als Erkennungszeichen prangt ein All4 an den vorderen Türen) verspricht Mini ein herausragendes Handling.



Termine
Weitere Details gibt es dann nach der offiziellen Premiere Anfang Februar. Das Serienmodell wird dann erstmals am Genfer Salon (Anfang März) vom Publikum gesehen werden können. Potenzielle Käufer müssen sich noch bis zum Ende des Jahres auf den Countryman gedulden.

Bilder: www.leftanews.com/(BMW AG)


So sah die Mini Crossover-Studie aus (Bild: BMW AG)