Erster VW BlueMotion mit TSI-Motor

Polo mit Sparbenziner

Erster VW BlueMotion mit TSI-Motor

Auf Effizienz getrimmte Version soll nur 4,1l/100km verbrauchen.

Zum ersten Mal bietet Volkswagen mit dem neuen Polo TSI BlueMotion die spritsparende Technologie auch in Verbindung mit einem Benzinmotor an. Konkret wurde der Kraftstoffverbrauch des neuen 1,0-Liter-Dreizylinders u.a. durch verbessertes Motormanagement um 0,2 Liter auf 4,1 Liter pro 100 km gesenkt (94g CO2/km). Dennoch wird der Kleinwagen bei Bedarf über 190 km/h schnell. Dass der 95 PS starke Motor – wie alle anderen Polo-Triebwerke - die EU6-Abgasnorm erfüllt, ist Ehrensache.

© Volkswagen

Die Aerodynamik wurde beim BlueMotion verbessert.

Weitere Spartricks
Zu den guten Verbrauchswerten tragen auch eine tiefergelegte Karosserie, rollwiderstandsoptimierte Reifen, ein länger übersetztes Getriebe und eine verbesserte Aerodynamik an Kühlergrill und Unterboden bei. Start-Stopp-System, die Rückgewinnung der Bremsenergie (Rekuperation) sowie Schaltempfehlungen für den Fahrer sind ebenfalls mit an Bord. Positiv: Für das BlueMotion-Modell sind auch alle für den Polo erhältlichen Assistenzsysteme wie die serienmäßige Multikollisionsbremse und die Müdigkeitserkennung, das optionale Umfeldbeobachtungssystem Front Assist mit City Notbremsfunktion und die automatische Distanzregelung ACC verfügbar.

Hier geht es zu den besten gebrauchten VW-Modellen >>>

Kosten
Ganz billig ist der Sparmeister freilich nicht. Der Einstiegspreis für den neuen Polo TSI BlueMotion liegt bei 17.470 Euro. Die voraussichtlich gute Werthaltung, die geringen Unterhaltskosten und die umfangreiche Ausstattung sorgen aber dennoch dafür, dass das Preis-Leistungsverhältnis passt.

Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: So kommt der „neue“ VW Polo GTI