Diashow Facelift für den Toyota Land Cruiser V8

Luxus-Kraxler

Facelift für den Toyota Land Cruiser V8

Im Zuge der Überarbeitung wurde der große Diesel sparsamer und sauberer.

Bei Toyota stehen Facelifts derzeit hoch im Kurs. Nachdem kürzlich der Avensis , der Prius und der Aygo überarbeitet wurden, kommt nun ein richtig schwerer Brocken an die Reihe. Denn die Japaner schicken nun auch ihren "Über-Geländegänger" Land Cruiser V8 ins neue Modelljahr. Damit ist er gegen Konkurrenten wie Range Rover, Mercedes GL oder Audi Q7 wieder bestens gerüstet.

© Toyota

Am Heck fallen die Modifikationen nur eingefleischten Fans auf.

Design
Optisch fallen die Retuschen bewusst dezent aus. Kein Wunder, schließlich steht die solvente Kundschaft nicht auf Überraschungen. Außerdem wirkt das Offroad-Flaggschiff ohnehin noch ziemlich frisch. Die Designer modifizierten eigentlich nur den vorderen Stoßfänger und den Kühlergrill. Weiters wurde auch die Grafik der Leuchteinheiten neu gestaltet. So verfügen die vorderen Bi-Xenon-Scheinwerfer nun über ein integriertes LED-Tagfahrlicht.

Motor
Hierzulande spielt beim Land Cruiser V8 ohnehin nur der Diesel eine Rolle. Dieser 4,5-Liter große Achtzylinder wurde stark überarbeitet, weshalb er nun die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Gleichzeitig sinkt der Verbrauch um 0,7 auf 9,5 Liter. Bei der Leistung müssen leichte Einbußen in Kauf genommen werden. Das Minus von 14 PS dürfte im Fahrbetrieb aber kaum auffallen. Schließlich gibt es dank satten 272 PS und 650 Nm noch immer Kraft in Hülle und Fülle. Die Leistung wird serienmäßig über eine Sechsgang-Automatik an alle vier Räder weitergeleitet.

© Toyota

Das Cockpit zeigt sich nun noch luxuriöser.

Innenraum
Innen geht es dank dem Facelift noch luxuriöser zu. Hier wirkt vor allem die neu gestaltete Instrumententafel besonders gut gelungen. Auf Wunsch gibt es diverse Holz- sowie Silberapplikationen. Serienmäßig gibt es ab sofort nur mehr fünf Sitze. Wer die bisher immer mitgelieferten Plätze sechs und sieben will, muss nun einen Aufpreis bezahlen.

Dafür verfügen ab sofort alle Varianten über einen sogenannten "Wende-Assistent", der in engen Kehren das kurveninnere Hinterrad abbremst und dadurch den Wendekreis verkleinert. Der praktische Helfer ist Teil des serienmäßigen Offroad-Geschwindigkeitsregelsystems, das den Fahrer durch Fahrten im schwierigen Gelände lotst. Der "neue" Land Cruiser V8 kommt schon Ende April in den Handel.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Lexus zeigte in Genf den überarbeiteten RX450h :

Diashow: Fotos vom Lexus RX450h 2012

Fotos vom Lexus RX450h 2012

×