GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster

Coole Studien

GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster

VWs Konzerntöchter haben sich für das Mega-Event wieder etwas einfallen lassen.

Das GTI-Treffen 2014 wirft bereits seine Schatten voraus. Während das mittlerweile traditionelle " Treffen vor dem Treffen " schon wieder vorbei sind, laufen für das offizielle Mega-Event die Vorbereitungen auf Hochtouren. Und wie in den letzten Jahren sind auch die vier großen VW-Konzernmarken wieder mit eigenen Ständen vertreten. Audi, Seat, Skoda und VW lassen sich dabei immer etwas Besonderes für die Tausenden Fans einfallen und haben immer eigens für den See kreierte Showcars mit im Gepäck. Bei Audi wird das heuer der A3 clubsport quattro mit 525 PS sein. Und wenige Tage vor dem Start haben nun auch Seat und Skoda ihre diesjährigen Exponate vorgestellt.

Seat zeigt den Ibiza Cupster
Beim Ibiza Cupster handelt es sich um ein radikales Fahrspaß-Mobil, das den 30. Geburtstag des Ibiza in maximaler Offenheit feiert. Eine flache, umlaufende Scheibe und der völlige Verzicht auf ein Verdeck markieren die Highlights des Cupra Roadsters (Cupster).  Die Basis liefert der aktuelle Ibiza Cupra mit seinem 180 PS starken TSI-Triebwerk und Doppelkupplungsgetriebe. Während der Wagenkörper bis zur Schulterlinie weitgehend dem Serienmodell entspricht, geht es darüber wirklich radikal zu.

© Seat
GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster
× GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster

Das zweisitzige Spaßauto besitzt keinerlei Dach, und selbst die klassische Frontscheibe wich einem flachen, weit herumgezogenen Band aus Glas. Aufgrund der gegenüber dem Serienauto um 80 Millimeter tieferen Sitzposition sind der Pilot und seine Begleitung dennoch etwas geschützt. Lackiert ist das Unikat im eigens kreierten Farbton „New Orange“. Hinter den Sitzen wird die graue Abdeckung im klassischen Double-Bubble-Stil zum Hingucker. Das Interieur ist puristisch: reduzierte Instrumente und schwarzer Alcantara-Bezug für das Cockpit und die tief montierten Rennschalensitze sollen für Racing-Atmosphäre sorgen. Das Lenkrad ist mit einer besonders aufwendigen und offenporigen Ledersorte bezogen.

Skoda ließ den CitiJet von Azubis anfertigen
Bei Skoda heißt es beim GTI-Treffen 2014 Bühne frei für das Traumauto der Skoda-Auszubildenden: Auf dem Stand der Tschechen ist das sportliche Stadt-Cabrio CitiJet zu sehen. Die Studie ist das Ergebnis des Projekts ‚Azubi Car’. Sechs Monate lang arbeiteten insgesamt 16 Auszubildende an dem Fahrzeug, jetzt wird es erstmals öffentlich präsentiert.

© Skoda
GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster
× GTI-Treffen: Skoda CitiJet & Seat Ibiza Cupster

Der CitiJet ist auf Basis des Citigo entstanden. Besonders auffällig sind die Metallic-Lackierung in blau-weiß und sportlich, blau-lackierte 16-Zoll-Alufelgen. Dazu kommen ein handgefertigter Heckspoiler sowie ein Sportauspuff mit zwei Endrohren. Unter der Haube geht es hingegen unspektakulär zu. Hier arbeitet der aus dem Serienmodell bekannte 1.0 MPI Benzinmotor mit 75 PS. Die Innenausstattung basiert auf dem Interieur des Sondermodells Citigo Sport. Dazu gehört das rot umnähte, in Leder eingefasste Drei-Speichenlenkrad ebenso wie die Lederummantelung von Handbremsengriff und Schaltknauf. Die Sitzbezüge und Fußmatten erhalten ein sportliches Stoffdesign ‚Sport’. Die Instrumententafel ist weiß-rot lackiert. Darüber hinaus ist ein spezielles Soundystem mit einer Leistung von 300 Watt eingebaut. Witzig: Die LED-Beleuchtung des Innenraums reagiert auf Musik.

Fazit
Welche der beiden Studien bei den Fans besser ankommt, wird sich beim GTI-Treffen zeigen. Neben den Showcars sind natürlich auch die aktuellen (Sport-)Modelle der beiden VW-Töchter zu sehen.

Hier kommen Sie zu den besten gebrauchten Seat-Modellen >>>

Zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen kommen Sie hier >>>

Fotos vom Treffen vor dem Treffen 2014

Diashow: GTI-Treffen 2014: Fotos vom "Vor-Treffen"

GTI-Treffen 2014: Fotos vom "Vor-Treffen"

×