Honda stellt neuen CR-V für Europa vor

Kompaktes SUV

Honda stellt neuen CR-V für Europa vor

Die Unterschiede zur US-Version halten sich in überschaubaren Grenzen.

Die seriennahe Studie des europäischen CR-V zählt am Honda-Stand neben dem NSX-Prototyp zu den Highlights des Genfer Autosalon 2012 (ab 8. März). Noch vor seiner Premiere am 6. März zeigen die Japaner nun erste Fotos der vierten, komplett neu entwickelten Generation des beliebten SUV. Die Markteinführung wird im Herbst 2012 erfolgen. Wie die Fotos zeigen, unterscheidet sich die Europa-Version kaum von der US-Variante , die bereits Ende letzten Jahres vorgestellt wurde.

Diashow: Fotos vom neuen Honda CR-V (2012)

Fotos vom neuen Honda CR-V (2012)

×

    Design
    Eine ausgeprägtere Linienführung sowie eine klare Konturierung der Frontpartie tragen zu einem ausdrucksstärkeren Erscheinungsbild bei. Die untere Partie des vorderen Stoßfängers wurde leicht nach oben gezogen, um die SUV-Charakteristik zu betonen, während der vordere Stoßfänger für eine bessere Aerodynamik sanfter in die Front integriert wurde. Am Heck stechen die nach wie vor weit nach oben gezogenen Leuchten hervor.

    Technik
    Technische Daten wie Abmessungen, Motorisierungen und Fahrleistungen verrät Honda noch nicht. Es wird den CR-V aber wieder mit Diesel- und Benzinmotor geben - wahlweise auch mit Automatikgetriebe. Ob es eine sparsame Frontantriebsvariante geben wird, steht ebenfalls noch nicht fest.

    Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Auch die Studie des NSX wird in Genf zu bewundern sein:

    Diashow: Fotos vom neuen Honda NSX Concept

    Fotos vom neuen Honda NSX Concept

    ×