Hyundai überarbeitet den i20
Hyundai überarbeitet den i20

Facelift

Hyundai überarbeitet den i20

Nun bekommt auch der Polo-Gegner das aktuelle Markengesicht der Koreaner.

Bei Hyundai geht es seit Monaten eigentlich nur mehr Schlag auf Schlag. Es vergeht kaum eine Woche, in der es nichts Neues zu berichten gäbe. Im aktuellen Fall geht es um den i20 , den die Koreaner nun einer Auffrischung unterziehen. Damit geht der Kleinwagen ab Sommer planmäßig in den zweiten Teil seines Lebenszyklus.

© Hyundai

Design und Abmessungen
Optisch hat sich Einiges getan. Vorne trägt der i20 nach der Überarbeitung den aktuellen Hexagonal-Grill, mit dem er nun stärker an den i30 , i40 oder ix35 erinnert. Weiters wurden auch die Scheinwerfer markanter gestaltet. Am Heck gibt es eine überarbeitete Schürze. Seitlich fallen die neugestalteten Felgen auf. Durch die Modifikationen wird der i20 um 55 mm länger (rund vier Meter). Breite (1,71 m) und Höhe (1,49 m) ändern sich nicht. Der Kofferraum liegt mit einem Standardvolumen von 295 Liter (erweiterbar) über dem Klassenschnitt.

Motoren
Hyundai bietet für den i20 vier Motoren (2 Benziner, 2 Diesel) an. Beim 1,25 Liter-Benziner steigt die Leistung von 78 auf 85 PS. Gleichzeitig reduziert sich der CO2-Ausstoß von 119 auf 109 g/km. Beim 101 PS starken Top-Benziner bleibt alles beim Alten. Neuentwickelt wurde dafür der 1,1 Liter-Einstiegsdiesel. Der Vierzylinder leistet 75 PS und glänzt mit einem CO2-Ausstoß von 84g/km. Top-Diesel ist der 1,4 CRDi mit 90 PS und einem CO2-Ausstoß von 96 Gramm pro Kilometer.

Technische Daten im Überblick

© Hyundai

Markteinführung ist im Sommer. An den Preisen wird sich nicht viel verändern.

Noch mehr Infos über Hyundai finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des neuen Hyundai i30 :

Diashow: Fotos vom Test des neuen Hyundai i30

1/5
Hyundai i30 (2012)
Hyundai i30 (2012)

Der neue Hyundai i30 kommt deutlich selbstbewusster und aufgewertet daher.

2/5
Hyundai i30 (2012)
Hyundai i30 (2012)

Geschwungene Linien verleih¬en dem Hyundai einen edlen Touch.

3/5
Hyundai i30 (2012)
Hyundai i30 (2012)

Gegen Aufpreis gibt es ein großes Schiebedach, das den Innenraum mit Licht durchflutet.

4/5
Hyundai i30 (2012)
Hyundai i30 (2012)

Design, Materialien und Verarbeitung halten Vergleich mit deutscher Konkurrenz.

5/5
Hyundai i30 (2012)
Hyundai i30 (2012)

Bei der Optik haben sich die Designer am europäischen ¬Geschmack ¬orientiert.