Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen

Insignia Sports Tourer

Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen

Bislang waren bei Opel Kombis mit dem Namenszusatz "Caravan" versehen - beim Insignia heisst der Kombi aber Sports Tourer.

Opel brauchte sich beim Insignia bislang kaum Sorgen um verkaufsfördernde Berichterstattung machen - durchwegs positiv ist das Medien-Echo auf den Vectra-Nachfolger bisher ausgefallen. Mit der Kombi-Version des Insignia, der auf dem Pariser Autosalon (4. bis 19. Oktober 2008) vogestellt wird, dürfte sich das kaum ändern.

Die Insignia-Designer gaben dem Heck einen selbstbewussten Schwung, indem sie die Heck-Klappe bis auf die Flanken herumzogen und mit großen, markanten, vollständig integrierten Rückleuchten akzentuierten. Der dynamische Look umschließt einen Innenraum, der genügend Platz für fünf Passagiere und ausreichend Gepäck für einen langen Sommerurlaub bietet. So fasst der Kofferraum satte 540 Liter - ohne dabei die Rücksitze umlegen zu müssen. Mit 4,91 Meter ist die Kombi-Version rund acht Zentimeter länger als die Limousine, der Radstand ist mit 2,74 Metern identisch.

Diashow:

1/5
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
2/5
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
3/5
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
4/5
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
5/5
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen
Mittelklasse-Opel mit viel Platz und neuem Namen

Mit dem Start des Insignia Sports Tourer werden auch zwei weitere Motoren vorgestellt: Ein kleiner Turbo-Benziner und ein leistungsstarker Turbodiesel kommen zu den bisher bestellbaren sieben Antriebsaggregaten hinzu. Außerdem wird es in Kürze eine ecoFLEX-Version mit besonders geringen Verbrauchswerten geben.

Preise für den Insignia Sports Tourer hat Opel derzeit noch nicht bekannt gegeben.