Jaguar bringt den F-Type Project 7

Heiße Katze

Jaguar bringt den F-Type Project 7

Der 575 PS starke Über-Roadster ist das bisher stärkste Serienmodell der Marke.

250 Superreiche (und hoffentlich mit Fahrtalent ausgestattete) Sportwagenaficionados dieser Welt bekommen ein neues Spielzeug: Jaguar hat im Rahmen des Goodwood Festival of Speed den F-Type Project 7 vorgestellt.Das limitierte Geschoss ist eine Reminiszenz an den legendären D-Type, der vor 60 Jahren dreimal in Le Mans siegte, wovon der markante Höcker hinter dem Fahrersitz zeugt.

© Jaguar
Jaguar bringt den F-Type Project 7


Bärenstark
Der 5,0-Liter-V8 ist der R-Version des F-Type Coupés entnommen und wurde um 25 auf 575 PS aufgepowert. Das Drehmoment von satten 680 Nm bleibt hingegen gleich. Damit sprintet der heckgetriebene und um 80 Kilo reduzierte Supersportler in 3,9 Sekunden auf 100. Das Spitzentempo liegt bei abgeregelten 300 km/h. Der F-TYPE Project 7 steht auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen - optional zu bestücken mit Hochleistungsreifen des Typs Continental Force Contact. Beim serienmäßigen Carbon Ceramic Matrix (CCM) Bremssystem umklammern sechs Kolben die vorderen (398 mm Durchmesser) und weitere vier die hinteren (380 mm) Bremsscheiben.

© Jaguar
Jaguar bringt den F-Type Project 7

Mehr Abtrieb
Umfangreiche aerodynamische Modifikationen - in Gestalt eines Heck-Diffusors, eines verstellbaren Heckspoilers und eines neuen Front-Splitters - steigern den Abtrieb bei Tempo 300 im Vergleich zu einem normalen F-Type Roadster um 177 Prozent. Darüber hinaus wurde die Windschutzscheibe nach Speedster-Manier um 114 Millimeter abgesenkt, die Seitenscheiben entsprechend angepasst. Das speziell entwickelte „Bimini“-Verdeck lässt sich bei Nichtgebrauch zusammenfalten und im 196 Liter fassenden Kofferraum verstauen.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Jaguar-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Jaguar finden Sie in unserem Marken-Channel .

Diashow: Fotos vom Jaguar F-Type R Coupé

Fotos vom Jaguar F-Type R Coupé

×

    Diashow: Fotos vom Test des Jagaur F-Type

    Fotos vom Test des Jagaur F-Type

    ×