Jeep bringt den Wrangler Rubicon X

Sondermodell

Jeep bringt den Wrangler Rubicon X

Mit zwei Türen als auch in der viertürigen Unlimited-Version erhältlich.

Nach der Premiere anlässlich des diesjährigen Genfer Automobil-Salons bringt Jeep den neuen Wrangler Rubicon X jetzt auch in Österreich in den Handel. Das limitierte Sondermodell der Geländewagen-Ikone basiert auf der Rubicon-Version und wird durch Designmerkmale und funktionelle Eigenschaften ergänzt.

Design
Augenfälligstes Karosseriemerkmal sind die beiden Luftansaug-Einlässe auf der Power Dome Motorhaube und der markante schwarze Frontgrill mit Hochglanz-Einsätzen. Weitere optische Kennzeichen sind die17 Zoll-Leichtmetallräder, ein Reserverad-Hardcover in Wagenfarbe sowie ein Seitenschwellerschutz und ein schwarzer Tankdeckel. Das serienmäßige „Dual-Top"-Dachsystem, bestehend aus einem erstmals in einem Rubicon-Modell in Wagenfarbe erhältlichen Hardtop mit herausnehmbaren vorderen Dachteilen und einem schwarzem Softtop ist ebenfalls mit an Bord.

© Jeep

Ausstattung
Im Innenraum erweitert der Rubicon X die herkömmliche Rubicon-Ausstattung mit roter oder schwarzer Lederpolsterung inklusive beheizbarer Vordersitze, speziellen Fußmatten sowie dem Uconnect Audio- und Navigationssystem mit Radio, MP3-fähigem CD/DVD-Laufwerk, Touchscreen und 40 Gigabyte großer Festplatte mit Medien-Server sowie einer Freisprecheinrichtung und Lenkradfernbedienung.

© Jeep

Motor
Als Antrieb steht der 2.8 CRD Turbodiesel mit 200 PS und 460 Newtonmeter Drehmoment in Kombination mit einem optimierten fünfstufigen Automatikgetriebe zur Verfügung. Der Wrangler Rubicon X nutzt Vorder- und Hinterachsen vom Typ Dana 44. Die gewünschte Offroad-Fähigkeit erhält er unter anderem durch den zuschaltbaren Allradantrieb mit zweistufigem Rock-Trac NV241 Transfergetriebe und extrem kurzer Geländeuntersetzung (4:1), den elektrisch schaltbaren Tru-LockDifferentialsperren für Vorder- und Hinterachse sowie einem elektrisch entkoppelbaren Front-Querstabilisator „Active Sway Bar System", der einerseits bei Bedarf im Gelände die maximale Achsverschränkung ermöglicht und andererseits auf der Straße für problemloses Fahrverhalten sorgt.

Preise
Der hierzulande auf 20 Stück limitierte Rubicon X wird ab sofort zu Preisen von 58.160 Euro für den zweitürigen Wrangler beziehungsweise von 63.160 Euro für den viertürigen Wrangler Unlimited angeboten.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Jeep-Modellen >>>

Diashow: Fotos vom Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary

1/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Beim Wrangler Rubicon handelt es sich um die noch radikaler auf Geländetauglichkeit abgestimmten Modelle der Baureihe. Diese gibt es nun seit mittlerweile zehn Jahren.

2/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Und zum runden Jubiläum schickt Jeep jetzt den Rubicon "10th Anniversary" ins Rennen. Diese verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit, extrem griffige Offroad-Reifen und hat ordentlich Power unter der Haube.

3/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Als Antrieb kommt nämlich ausschließlich ein 3,6-Liter-V6-Benziner mit 289 PS zum Einsatz. Sein maximales Drehmoment von 353 Newtonmetern steht schon bei niedrigen Drehzahlen zur Verfügung.

4/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Zur weiteren Gelände-Ausstattung zählen ein massiver Unterfahrschutz, ein Sperrdifferenzial und...

5/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

...eine Seilwinden-Vorbereitung am vorderen Stoßfänger.

6/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Wie die Fotos zeigen sind auch die Federwege und Achsverschränkungen beeindruckend.

7/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Im funktional gehaltenem Innenraum gibt es dann noch eine echte Überraschung. Jeep verbaut im "10th Anniversary" nämlich knallrote Ledersitze.

8/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Diashow: Fotos vom neuen Jeep Cherokee (2014)

1/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

An die neue Front werden sich Jeep-Fans noch gewöhnen müssen. Die schmalen Scheinwerfer und die abgerundete Motorhaube wirken modern, dürften aber nicht jedermanns Geschmack treffen.

2/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

Große LED-Leuchten bestimmen das Heck als integralen Bestandteil der hinteren Lichtgrafik.

3/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

Ein zentrales Element in der Front des neuen Jeep Cherokee ist die "Wasserfall"-Motorhaube mit dem Kühlergrill mit sieben Lüftungs-Schlitzen.

4/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

Die Seiten zeigen die typischen trapezförmigen Radkästen von Jeep, die je nach Modell Räder der Dimension 17 Zoll (Longitude und Trailhawk) beziehungsweise 18 Zoll (Limited) aufnehmen.

5/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

Neben einer Frontantriebsvariante gibt es auch drei unterschiedlcihe 4x4-Systeme.

6/6
Cherokee (2014)
Cherokee (2014)

Im Cockpit wird der italienische Einfluss spürbar. Die Materialien wirken edel. Weiters gibt es zahlreiche moderne Assistenzsysteme und einen großen Touchscreen-Monitor.