Jeep Wrangler „Black Edition II" kommt

Genfer Autosalon

Jeep Wrangler „Black Edition II" kommt

Geländewagen-Ikone startet mit umfangreicher Ausstattung.

Jeep fährt beim Genfer Autosalon 2015 (15. März) neben dem noch recht neuen Renegade ein neues Sondermodell der Gelände-Ikone Wrangler ins Rampenlicht. Das Fahrzeug hört auf den Namen „Black Edition II" und kommt auch in Österreich auf den Markt.

© FCA (Fiat/Chrysler)
Jeep Wrangler „Black Edition II
× Jeep Wrangler „Black Edition II

Der Wrangler ist und bleibt ein Waschechter Offroader.

Design
Die neue Sonderedition wurde auf der Grundlage des Modells „Sahara“ entwickelt und ist dem Namen entsprechend mit einigen schwarzen Elementen ausgestattet. Dazu zählen unter anderem der klassische Kühlergrill mit seinen sieben Schlitzen, die 18 Zoll großen Leichtmetallräder, das Jeep-Logo, die Umrandung der Hauptscheinwerfer, die Außenspiegelgehäuse und die Reserveradabdeckung. Im Innenraum fallen das schwarze Leder und die polierten schwarzen Einsätze für Verkleidungen und Lüftungsöffnungen auf.

© FCA (Fiat/Chrysler)
Jeep Wrangler „Black Edition II
× Jeep Wrangler „Black Edition II

Innen gibt es ein modernes Multimedia-System mit Touchscreen.

Ausstattung
Entsprechend der Sahara-Basis verfügt der Wrangler „Black Edition II" serienmäßig über das beliebte Dual Top (Hardtop in Wagenfarbe und Soft Top),  das Multimedia-System inklusive Satelliten-Navigation „Uconnect GPS“ mit 6,5 Zoll großem Touchscreen, 40 Gigabyte Festplatte, DVD-Player, AUX-Buchse und USB-Anschluss.

>>>Nachlesen: Jeep bringt den Wrangler Rubicon X

Verfügbarkeit
In Österreich wird der Wrangler „Black Edition II" ab dem Sommer 2015 mit dem 2.8 CRD Turbodiesel mit 200 PS und 460 Newtonmeter Drehmoment in Kombination mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe angeboten. Der Preis wird derzeit noch ausverhandelt.

>>>Nachlesen: Jeep Wrangler Rubicon "10th Anniversary"

Diashow: Fotos vom Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary

Fotos vom Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary

×