Jeep Wrangler Rubicon "10th Anniversary"

Geht nicht, gibt´s nicht

Jeep Wrangler Rubicon "10th Anniversary"

Geländewagen-Ikone kommt zum Jibiläum in einer besonderen Edition.

SUVs liegen zwar voll im Trend und gehen nach wie vor weg wie die warmen Semmeln, wenn man aber wirklich einmal ins harte Gelände will, kommt man mit den meisten Boulevard-Cruisern nicht allzu weit. Hier braucht man echte, harte Geländewagen vom Schlage einer G-Klasse , eines Defenders oder eines Wranglers. Von Letzterem wird gerade auf der LA Auto Show 2012 ein Jubiläums-Modell vorgestellt.

10-jähriges Jubiläum
Konkret geht es dabei um den Wrangler "Rubicon". Dabei handelt es um die noch radikaler auf Geländetauglichkeit abgestimmten Modelle der Baureihe. Diese gibt es nun seit mittlerweile zehn Jahren. Und zum runden Jubiläum schickt Jeep jetzt den Rubicon "10th Anniversary" ins Rennen. Die Bezeichnung Rubicon geht übrigens auf den historischen Postweg am Lake Tahoe (Nevada) zurück. Dieser gilt nicht zu Unrecht als einer der am schwersten zu bezwingenden Offroad-Trails der Welt. Da ist der Name dann auch schon Programm.

Diashow: Fotos vom Jeep Wrangler Rubicon 10th Anniversary

1/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Beim Wrangler Rubicon handelt es sich um die noch radikaler auf Geländetauglichkeit abgestimmten Modelle der Baureihe. Diese gibt es nun seit mittlerweile zehn Jahren.

2/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Und zum runden Jubiläum schickt Jeep jetzt den Rubicon "10th Anniversary" ins Rennen. Diese verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit, extrem griffige Offroad-Reifen und hat ordentlich Power unter der Haube.

3/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Als Antrieb kommt nämlich ausschließlich ein 3,6-Liter-V6-Benziner mit 289 PS zum Einsatz. Sein maximales Drehmoment von 353 Newtonmetern steht schon bei niedrigen Drehzahlen zur Verfügung.

4/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Zur weiteren Gelände-Ausstattung zählen ein massiver Unterfahrschutz, ein Sperrdifferenzial und...

5/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

...eine Seilwinden-Vorbereitung am vorderen Stoßfänger.

6/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Wie die Fotos zeigen sind auch die Federwege und Achsverschränkungen beeindruckend.

7/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Im funktional gehaltenem Innenraum gibt es dann noch eine echte Überraschung. Jeep verbaut im "10th Anniversary" nämlich knallrote Ledersitze.

8/8
Wrangler Rubicon
Wrangler Rubicon

Offraod-Features
Die Jubiläumsausgabe verfügt über eine erhöhte Bodenfreiheit, extrem griffige Offroad-Reifen und hat ordentlich Power unter der Haube. Als Antrieb kommt ausschließlich ein 3,6-Liter-V6-Benziner mit 289 PS zum Einsatz. Sein maximales Drehmoment von 353 Newtonmetern steht schon bei niedrigen Drehzahlen zur Verfügung - ideal für anspruchsvolle Offroad-Ausritte. Bei der Schaltung können sich die Käufer für ein manuelles Sechsgang-Getriebe, oder eine Fünfstufenautomatik entscheiden. Zur weiteren Gelände-Ausstattung zählen ein massiver Unterfahrschutz, ein Sperrdifferenzial und eine Seilwinden-Vorbereitung am vorderen Stoßfänger. Wie die Fotos zeigen, sind auch die Federwege und Achsverschränkungen beeindruckend. So wird der Jeep zum echten Kletterprofi.

Knallrote Ledersitze
Im funktional gehaltenen Innenraum gibt es dann noch eine echte Überraschung. Jeep verbaut im "10th Anniversary" nämlich knallrote Ledersitze. Weitere Merkmale des Sondermodells sind das Lederlenkrad und Zusatzinstrumente, die den Fahrer über den Reifen-, den Öldruck und die Öltemperatur auf dem Laufenden halten.

Starttermin
In den USA kommt der Wrangler Rubicon "10th Anniversary" im Frühjahr in den Handel. Preise hat Jeep noch nicht verraten.

Studie - So stellt sich Mercedes die nächste G-Klasse vor:

Diashow: Fotos vom Mercedes Ener-G-Force

1/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Äußerlich ist die Studie ein absoluter Hammer. Wenn die neue G-Klasse nur ansatzweise so martialisch aussehen sollte, dürften die Kunden Schlange stehen.

2/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

So wirkt das Auto trotz seiner üppigen Dimensionen und den vielen Kanten wie aus einem Guss.

3/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Vorne gibt es einen mächtigen Grill, in dem ein großer Mercedes-Stern um Aufmerksamkeit kämpft. Schmale LED-Scheinwerfer sorgen für einen grimmigen Blick.

4/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Seitlich fallen die hohe Gürtellinie, die extrem schmalen - wie bei der G-Klasse - dreigeteilten Fensterflächen und die mächtigen 20 Zöller auf.

5/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Das Heck fällt extrem kantig aus. Lediglich der weit ausgestellte Radkasten verfügt über eine markante Rundung. Die flachen Leuchten sind ein echter Blickfänger.

6/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Das aufgesetzte Dach (inklusive Dachträger) erinnert ebenfalls an die aktuelle G-Klasse. Vier große Zusatzschweinwerfer sorgen in der Dunkelheit für perfekte Sichtverhältnisse.

7/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

Laut Mercedes hat die Studie eine Reichweite von rund 800 Kilometern. Vier Radnabenmotoren sorgen für Vortriebskraft. Im hinteren Teil des Dachs befinden sich....

8/8
Mercedes Ener-G-Force
Mercedes Ener-G-Force

...Tanks mit recyceltem Wasser. Dieses fließt in den sogenannten "Hydro-Tech Converter", der das Wasser in Wasserstoff umwandelt. Dieser treibt wiederum die Brennstoffzellen an, die den Wasserstoff in Strom umwandeln.

So sieht die aktuelle G-Klasse aus:

Diashow: Fotos von der Mercedes G-Klasse (2012)

1/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Außen ist das "neue" Modell nur an den LED-Tagfahrleuchten unter den Scheinwerfern und an den Seitenblinkern, die nun ins Spiegelgehäuse wanderten zu erkennen.

2/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Fans und aktuelle Besitzer wird´s freuen, dass sich äußerlich kaum etwas verändert hat.

3/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Alle Motoren wurden überarbeitet und gehen nun trotz gesteigerter Leistung effizienter zu Werke. Zum Motorenprogramm gehören der G 350 BlueTEC sowie der G 500 und die beiden AMG-Versionen.

4/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Bei den AMG-Modellen kommen noch neue Schürzen, ein überarbeiteter Grill und neue Felgen hinzu.

5/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Die AMG-Versionen warten zusätzlich mit riesigen Bremsen auf. Kein Wunder, angesichts einer Leistung von 544 bzw. 612 PS.

6/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Komplett neu gestaltet sind das Armaturenbrett sowie die Mittelkonsole mit neu designten Bedienelementen.

7/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Im Instrumentenfeld zwischen den zwei Rundinstrumenten findet der G-Klasse Fahrer nun ein Farb-Display.

8/8
Mercedes G-Klasse Facelift
Mercedes G-Klasse Facelift

Den weiteren großen Farbbildschirm in der Mittelkonsole kennen wir bereits aus der aktuellen B-Klasse. In der G-Klasse gehört er zum „COMAND Online“ System mit DVD-Wechsler und Zentral-Controller, das in allen Modellen serienmäßig mit an Bord ist.