Jetzt kommt der Huracán LP 610-4 Avio

Limitierter Lamborghini

Jetzt kommt der Huracán LP 610-4 Avio

Italienischer Supersportwagen zollt der Luftfahrt Tribut.

Der Huracán (LP 610-4, LP 610-4 Spyder und LP 580-2 )  machte das Jahr 2015 zum erfolgreichsten Jahr in der Verkaufsgeschichte der Lamborghini-Modelle mit V10-Motor. Während des ersten vollen Jahres seiner Verfügbarkeit auf dem Markt wurden insgesamt 2.242 Modelle an Kunden ausgeliefert. In den ersten 18 Monaten nach seiner Markteinführung waren die Verkäufe des Huracán um 70 Prozent höher als die seines Vorgängers Gallardo, im selben Zeitraum nach Markteinführung.

© Lamborghini
Die Sportabgasanlage sorgt für einen infernalischen Sound.

Limitierter Hingucker
Beflügelt vom Erfolg, stellen die Italiener auf der Peking-Autoshow 2016 (bis 4. Mai) nun den Huracán LP 610-4 Avio vor: Name, Farben und Materialien dieser Special Edition, die auf 250 Einheiten limitiert ist, zollen der Welt der Fliegerei und der Aeronautik ihren Tribut. Haupterkennungsmerkmal ist die matte Lackierung (grau oder blau), die mit weißen Elementen aufgepeppt wird. Neben zwei Streifen, die sich vom Bug bis ums Heck ziehen, sind das der mittige Frontsplitter, die Spiegelgehäuse sowie die Seitenschweller inklusive großen Lufteinlasses.

© Lamborghini
Der Avio kauert extrem flach und angriffslustig über dem Asphalt.

Brachiales Geschoss
Ansonsten bleibt alles beim Alten. Der Avio besitzt alle technischen Spezifikationen, die unter anderem für den großen Erfolg des allradgetriebenen Huracán verantwortlich zeichnen: 5,2 Liter V10 Saugmotor mit 610 PS, 7-Gang-Doppelkupplungs-Getriebe sowie Leichtbau-Chassis aus Aluminium und Carbonfaser. Das Leistungsgewicht von nur 2,33 Kilogramm pro PS ermöglicht atemberaubende Fahrleistungen: von 0 auf 100 km/h in nur 3,2 Sekunden und eine maximale Geschwindigkeit von über 325 km/h.

Noch mehr Infos über Lamborghini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Verfügbarkeit
Einen Preis des limitierten Supersportwagens hat die Audi-Tochter noch nicht verraten. Die Sonderedition dürfte aber ohnehin bereits ausverkauft sein.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .