Modisches Sondermodell

Jetzt startet der Mazda2 "Fashion"

Nippon-Kleinwagen geht mit Accessoires und Extras auf Kundenjagd.

Mazda bringt passend zum Start der heißen Jahreszeit ein Sondermodell für den heurigen Sommer auf den Markt. Dabei handelt es sich um den auf 200 Stück limitierten Mazda2 "Fashion" (Diashow oben), der nun im Rahmen des "Summer of Fashion" (Modeschauen, Ausstellungen, Partys) im Wiener Museumsquartier vorgestellt wird. Laut den Japanern soll der Kleine vor allem design-bewusste Individualisten ansprechen, weshalb der Polo-Gegner mit einigen Extras aufgewertet wurde.

Ausstattung
Erkennbar ist das Sondermodell unter anderem an schwarz-silbernen 14-Zoll-Alufelgen, abgedunkelten Scheiben und am Lederlenkrad und Schaltknauf, die mit weißen Nähten verziert sind. Das eigens gestaltete Fashion-Label gibt es sowohl außen als Emblem am Heck und an der Türsäule, wie auch innen als Dekorleiste beim Türeinstieg, vorn am Armaturenbrett und auf den Veloursteppichen. Ein spezieller Schlüsselanhänger ist ebenfalls mit dabei.

© Mazda
Jetzt startet der Mazda2
× Jetzt startet der Mazda2

Das Fashion-Label ziert das Sondermodell an verschiedenen Stellen.

Zur Komfortausstattung zählen unter anderem Klimaanlage, MP3/CD-Radio sowie elektrische Fensterheber. Darüber hinaus ist auch ein Winterreifensatz im Preis inbegriffen.

Preis und Motorisierung
Zum Preis von 12.990 Euro gibt es den Mazda2 Fashion ab sofort zu kaufen. Das Auto ist nur mit fünf Türen und dem 75 PS starkem 1,3i-Benzinmotor zu haben. Sechs Außenfarben stehen zur Wahl: rot und weiß, auch ungewöhnliche Töne wie spirited-grün, aluminium-metallic, aquatic-blau oder burgundy-rot.

Noch mehr Infos über Mazda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom neuen Mazda CX-5

Fotos vom neuen Mazda CX-5

×