Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI

Neue Top-Motoren

Jetzt wird der VW Tiguan zum GTI

Diesel- und benzinerseits gibt es eine ordentliche Leistungsprogression.

Wie berichtet, eröffnete Volkswagen pünktlich zur Markteinführung des neuen Tiguan den Bestellstart für die Basistriebwerke. Nun erweitert Europas größter Autobauer die Triebwerkspalette seines SUV-Bestsellers in die andere Richtung. Konkret gibt es für den Tiguan ab sofort zwei neue Top-Motorisierungen. Diese machen den Wolfsburger quasi zum GTI unter den Kompakt-SUVs.

Top-Diesel und -Benziner

Und diese Aussage ist durchaus wörtlich zu nehmen. Denn zum einen beschert der aus dem Golf GTI bekannte 2.0 TSI-Motor mit 220 PS dem Tiguan ab sofort einen sportlicheren Charakter. Zum anderen legt der neue, aus dem Passat bekannte 2.0 TDI BiTurbo mit 240 PS die Messlatte noch ein wenig höher und soll mit extrem dynamischen Fahrleistungen bei niedrigem Verbrauch punkten. Leider ist der gesteigerte Fahrspaß in beiden Fällen nicht gerade billig.

Diashow: Fotos vom neuen VW Tiguan (2016)

Fotos vom neuen VW Tiguan (2016)

×

    Performance

    Mit dem neuen BiTurbo bietet VW den leistungsstärksten Diesel im Segment an. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der Tiguan 2.0 TDI lediglich 6,5 Sekunden, er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 228 km/h. Das maximale Drehmoment von 500 Newtonmeternwird per 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb (4Motion) auf die Straße übertragen. Der Normverbrauch von 6,4 Liter auf 100 km kann sich sehen lassen. Optisches Erkennungsmerkmal am Heck sind die markanten Trapezendrohrblenden, die den Tiguan BiTurbo als stärksten Vertreter seiner Modellreihe kennzeichnen.Ein Plus an Dynamik verspricht auch der 2.0 TSI-Motor mit 220 PS und 350 Nm Drehmoment. So motorisiert, beschleunigt der Tiguan ebenfalls in 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 220 km/h. Der neue Top-Benziner wird ebenfalls serienmäßig mit 7-Gang-DSG und 4Motion angeboten.

    Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.

    Preise

    Beide Motorisierungen sind nur in Verbindung mit der Highline Ausstattungslinie bestellbar. Die Preise starten ab 52.840 Euro für den Tiguan BiTurbo und 48.390 Euro für den Tiguan 2.0 TSI. Damit dürften die Top-Modelle in der Verkaufsstatistik eher ein Nischendasein führen. Wer aber ein kompaktes SUV sucht, das auch ordentlichen Fahrspaß vermittelt, bekommt eine weitere Alternative geboten.

    Hier geht es zu den besten gebrauchten VW-Modellen >>>

    Video zum Thema: Der neue Volkswagen Tiguan - Onroad + Offroad
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen