Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8

Klingt gut!

Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8

Ein Spurt von null auf 100 km/h in 3,9 Sekunden und ein Topspeed von 316 km/h – das sind die Eckdaten des neuen Audi R8 5.2 FSI quattro.

Der V10-Motor steht ganz in der großen Motorsporttradition von Audi, er dreht bis 8.700 1/min hinauf - fast so hoch wie ein Rennmotor. Bei 6.500 1/min stemmt der frei saugende 5,2-Liter satte 530 Nm Drehmoment, bei 8.000 1/min liegt seine Höchstleistung von 386 kW (525 PS) an. Die spezifische Leistung beträgt 100,9 PS pro Liter Hubraum, das Leistungsgewicht nur 3,1 Kilogramm pro PS.

Der 5,2-Liter ist ein Direkteinspritzer nach Audis FSI-Prinzip. Es erlaubt eine Verdichtung von 12,5 : 1, die stark zur hohen Leistung und zur guten Effizienz im Umgang mit dem Kraftstoff beiträgt. Der R8 5.2 FSI quattro gibt sich – in der Version mit dem sequenziellen Getriebe R tronic – auf 100 km mit durchschnittlich 13,7 Liter zufrieden. Das ist für einen Supersportler mit über 500 Pferden unter der Haube durchaus respektabel.

10 klingen besser
Das der 10-Zylinder-Motor des R8 nicht nur für ordentlichen Schub, sondern auch gleich den passenden Soundtrack sorgt, zeigt dieses Video.



Die Trockensumpfschmierung, eine weitere Technologie aus dem Motorsport, sichert die Ölversorgung in jeder Lage – auch bei der maximalen Querbeschleunigung von 1,2 g, die der Hochleistungssportwagen von Audi erreicht.

Renntechnik inklusive
Audi liefert den R8 5.2 FSI quattro mit einer Sechsgang-Handschaltung oder optional mit der R tronic aus; mit ihr kann der Fahrer die Gänge über Wippen am Lenkrad blitzschnell wechseln. Bei beiden Getriebearten ist die „Launch Control“ integriert – ein Programm, das für katapultartige Starts sorgt. Über den permanenten Allradantrieb quattro, der stark heckbetont ausgelegt ist, strömen die Motormomente auf alle vier Räder.

Der R8 5.2 FSI quattro wartet mit einer Achslastverteilung von 44 zu 56 Prozent auf – ideal für einen Mittelmotor-Sportler. Alle vier Räder werden an doppelten Querlenkern aus Aluminium geführt. Das Setup ist auf hohe Dynamik abgestimmt, bietet dabei jedoch dank Audi magnetic ride noch immer guten Komfort – die serienmäßige Technologie passt die Arbeitsweise der Stoßdämpfer permanent den Anforderungen des Fahrers und der Straße an.

Diashow:

1/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
2/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
3/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
4/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
5/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
6/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
7/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
8/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
9/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
10/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
11/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
12/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
13/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
14/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
15/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
16/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
17/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
18/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
19/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
20/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
21/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
22/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
23/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
24/24
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8
Audi bringt 525-PS-Verison des Supersportlers R8


Exklusive 19-Zoll-Räder im 10-Speichen-Y-Design sind Serie. Die vorderen Felgen sind mit Reifen im Format 235/35 überzogen, an der Hinterachse beträgt die Reifengröße 295/30. Auch die Bremsanlage ist nicht von schlechten Eltern: Auf Wunsch liefert Audi Scheiben aus Kohlefaser-Keramik, die extrem leicht und standfest langlebig sind.

Vorbild beim Leichtbau: Die ASF-Karosserie
Der R8 5.2 FSI quattro bringt in der Version mit der Sechsgang-Handschaltung nur 1.620 Kilogramm auf die Waage – das  verdankt er vor allem seiner Karosserie. In Space Frame-Bauweise aus Aluminium gefertigt wiegt sie nur 210 Kilogramm.

Der Innenraum des Hochleistungssportwagens von Audi wartet mit erstaunlich großzügigen Platzverhältnissen auf, hinter den Sitzen und im Wagenbug kommen zusammen 190 Liter Gepäck unter. Die Ausstattung ist luxuriös – beheizbare Sitzbezüge aus Leder Feinnappa, das Navigationssystem plus, das Bang & Olufsen-Soundsystem und eine Klimaautomatik sind Serie.

Ab 177.800 Euro
Wie schon der Achtzylinder wird auch der Zehnzylinder in einer Manufaktur der quattro GmbH in Neckarsulm gefertigt. Der Audi R8 5.2 FSI quattro mit Sechsgang-Handschaltung rollt in Österreich im April 2009 zum Grundpreis von 177.800 Euro und optional mit R tronic ab 185.870 Euro an den Start.