Škoda Yeti und Citigo als „Monte Carlo“

Lifestyle-Modelle

Škoda Yeti und Citigo als „Monte Carlo“

Tschechen erweitern die sportliche Modellfamilie um das SUV und den Cityflitzer.

Mit seinen Monte Carlo Modellen hat Skoda bei den Österreichern offenbar genau ins Schwarze getroffen. Die sportlich angehauchten Sondermodelle verkaufen sich hierzulande hervorragend. Kein Wunder also, dass die tschechische VW-Tochter die Modellfamilie nun weiter ausbaut. Konkret gibt es ab sofort auch das SUV Yeti und den Stadtflitzer Citigo als Monte Carlo Modelle.

Yeti Monte Carlo
Basierend auf dem Yeti Ambition, bietet der Monte Carlo die bekannten Erkennungsmerkmale der Sondermodelle. Serienmäßig sind unter anderem schwarze 17 Zoll Leichtmetallfelgen, schwarzer Heckdiffusor, schwarze Außenspiegel und das schwarze Dach. Im Innenraum gibt es Dekorleisten in Carbon-Look, Edelstahlpedale und ein Sportlenkrad mit roten Ziernähten. Die serienmäßigen Sportsitze sind im schwarz/roten Design gehalten. Das neue Modell ist in fünf Farben erhältlich und lässt sich mit dem Großteil der Motor-/Getriebekombinationen bestellen. Weiters ist sowohl Front- als auch Allradantrieb verfügbar. Los geht es beim Yeti Monte Carlo ab 22.690 Euro.

© Skoda

Citigo Monte Carlo
Neben dem SUV gibt es ab sofort auch das kleinste Skoda-Mitglied als sportliche Lifestyle-Version. Der Citigo Monte Carlo basiert auf der Ausstattungslinie Ambition und ist außen an den in Schwarz-Perleffekt lackierten Front- und Dachkantenspoiler, sowie Spiegelkappen erkennbar. Darüber hinaus sollen schwarze 15 Zoll Leichtmetallfelgen und die schwarze Sportfolienbeklebung den dynamischen Auftritt unterstreichen. Innen gibt es ein  3-Speichen-Lederlenkrad, ein rot/schwarzes Sportinterieur und Schwarz lackierte Dekoreinlagen. Der Citigo Monte Carlo ist mit 60 oder 75 PS Benzin-Motor, sowie dem 68 PS CNG Erdgas-Motor erhältlich. Los geht es ab 12.120 Euro.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Skoda-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel .

Diashow: Fotos vom "neuen" Skoda Yeti (2014)

1/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Am Grundlayout hält die aufgefrischte Version zwar fest, dennoch weisen mehrere Bereiche große Unterschiede auf.

2/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

So wurde u.a. die Front komplett neu gezeichnet. Das Gesicht fügt sich nun in die aktuelle Design-Sprache ein, die wir bereits von Octavia, Superb und Rapid kennen.

3/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Die Seitenansicht bleibt weitestgehend unverändert. Am Heck fallen die neuen Leuchten und der modifizierte Stoßfänger auf.

4/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Die Outdoor-Variante wirkt deutlich robuster als...

5/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

...die herkömmliche Version. Diese ist eher für den City-Dschungel gedacht.

6/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

Im aufgefrischten Interieur gibt es neue 3-Speichen-Lenkräder in insgesamt sieben Varianten,...

7/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift

... neue Stoffe und Muster für die Sitzbezüge sowie neue Dekorleisten für das Armaturenbrett.

8/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift
9/9
Skoda Yeti (2014) Facelift
Skoda Yeti (2014) Facelift