Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran

Kompaktvan fürs Grobe

Nun bringt VW den neuen CrossTouran

Mit dem Touran in SUV-Optik komplettiert VW sein Angebot an Cross-Modellen. Der Outdoor-Look steht dem Kompaktvan äußerst gut.

Mit der Vorstellung des CrossTouran zeigt VW kurz nach der Vorstellung des "normalen", überarbeiteten Touran auch die Offroad-Variante des Bestsellers. Die aktuellen Varianten des CrossGolf und des CrossPolo feierten ja bereits im Frühjahr auf dem Genfer Automobilsalon ihre Weltpremiere. Äußerlich zeigt sich der Van durchaus eigenständig und im Innenraum wurde die Serienausstattung deutlich aufgefettet.

Diashow:

1/5
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
2/5
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
3/5
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
4/5
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
5/5
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Nun bringt VW den neuen CrossTouran
Bilder: Volkswagen AG

Design
Diverse Anbauteile, eine sportliche Mischbereifung aus 215er- und 235er-Reifen auf 17-Zoll-Alufelgen und ein Schlechtwegefahrwerk, welches durch längere Federn die Karosserie des CrossTouran um 1,2 Zentimeter in die Höhe schraubt, machen auf den ersten Blick klar, dass hier kein Standard-Touran daher kommt. Des Weiteren reichen die Plastik-Seitenschweller bis zu den Türen hinauf und schließen bündig mit den verbreiterten Radhäusern ab. Eine Dachreling in matter Aluoptik und die schwarzen Seitenschutzleisten an den Türen runden die Änderungen an der Karosserie ab. Allradantrieb wird es wie beim Vorgänger keinen geben. Denn die Kardanwelle würde das flexible Sitzkonzept zerstören.

Viel Raum und Komfort
Im Innenraum müssen bei den opulenten Platzverhältnissen und bei der Flexibilität keine Abstriche in Kauf genommen werden. Wie beim Standard-Touran finden auch im Cross-Modell bis zu sieben Passagiere Platz. Der Kofferraum fasst bis zu  Liter Gepäck und 39 Ablagen stehen für allerhand Kleinkram zur Verfügung. Serienmäßig gibt es Komfortfeatures wie Dekoreinlagen in Edelstahloptik, elektrische Fensterheber vorn und hinten, Komfortsitze vorn und besonders hochwertige Sitzbezüge.

Motoren
Bei den Motoren gibt es im Vergleich mit dem Standardmodell keine Unterschiede. Die modernen Diesel- und Benzintriebwerke erfüllen alle die Euro5-Norm, arbeiten alle mit Direkteinspritzung und decken ein Leistungsspektrum von 105 bis 170 PS ab. Neu im Angebot ist die Erdgasvariante EcoFuel mit dem bekannten 150 PS starkem 1.4 TSI. In Deutschland starten die Preise beim 105 PS TDI in Trendline-Ausstattung bei 24.550 Euro. Das ergibt einen Cross-Aufschlag von stattlichen 3.475 Euro. Die Preise für den heimischen Markt stehen noch nicht fest, sollten jedoch in Kürze folgen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .