Noch individueller

Lamborghini Aventador von Novitec

Auto-Veredler verpasst dem Supersportler eine Diät und mehr Leistung.

Mit seinen 700 PS zählt der Aventador zwar ohnehin zu den schnellsten straßenzugelassenen Autos der Welt, dennoch ist das aktuelle Lamborghini-Flaggschiff ein begehrtes Tuning-Objekt (siehe Oakley , DMC , etc.). Wenn Geld keine Rolle spielt, darf es eben gerne einmal etwas individueller sein. Nun hat sich auch der auf italienische Marken spezialisierte Auto-Veredler Novitec den Aventador zur Brust genommen. Dabei ist ein Fahrzeug herausgekommen, das schon auf den ersten Blick einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

© Novitec
Lamborghini Aventador von Novitec
× Lamborghini Aventador von Novitec

Diverse Leistungskits
Novitec bietet den Aventador in unterschiedlichen Leistungsstufen an. Zunächst ist er entweder mit 722 oder 748 PS zu haben. Das Drehmoment steigt auf 704 beziehungsweise 722 Nm an. Um diese relativ geringe Leistungssteigerung zu erzielen, modifizieren die Tuner den Abgastrakt und greifen in die Steuerungselektronik des bärenstarken Zwölfzylinders ein. Da der neue Sportauspuff aus Titan das Gewicht des Aventador um rund 20 Kilo reduziert, verbessern sich die Fahrleistungen zusätzlich. Doch damit ist die Fahnenstange noch nicht erreicht. Laut eigenen Angaben arbeitet Novitec derzeit an einer Version, die auf rund 970 PS aufgeblasen werden soll. Dafür muss aber ein deutlich höherer Aufwand betrieben werden. Konkret spendiert Novitec dem Top-Lambo eine Bi-Kompressor-Anlage und wassergekühlte Ladeluftkühler. Darüber hinaus wird noch die Einspritzmenge erhöht.

© Novitec
Lamborghini Aventador von Novitec
× Lamborghini Aventador von Novitec

Leichtbau-Bodykit
Optisch kann sich der Aventador von Novitec ebenfalls sehen lassen. Das Bodykit fällt nicht zu sehr auf, unterscheidet den Supersportler aber dennoch stark genug vom Serienmodell. Alle neuen Aerodynamikteile werden komplett aus Carbon gefertigt. Auch das reduziert das Eigengewicht des Lambos. Zu den optischen Highlights zählen die Splitter unterhalb der Frontschürze, die markanten Seitenschweller, der große, variable Heckflügel sowie die dunklen Felgen, hinter denen gelb lackierte Bremssättel hervorlugen.

Preise hat Novitec bisher noch nicht verraten. Die Komponenten sollen aber auch einzeln zu haben sein. Schnäppchen darf man sich dennoch nicht erwarten.

Noch mehr Infos über Lamborghini finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom Aventador Roadster

Fotos vom Aventador Roadster

×

    Diashow: Fotos vom Lamborghini Egoista

    Fotos vom Lamborghini Egoista

    ×

      Diashow: Fotos vom Lamborghini Urus Concept

      Fotos vom Lamborghini Urus Concept

      ×

        Diashow: Bilder von der Testfahrt mit dem Aventador

        Bilder von der Testfahrt mit dem Aventador

        ×