Leistungsplus für den neuen Audi S4

Start für den Abt S4

Leistungsplus für den neuen Audi S4

Beim aufgemöbelten Modell sorgen 435 PS für satten Vortrieb.

Seit einigen Monaten ist der facegeliftete Audi A4 in Österreich erhältlich. Gleichzeitig mit den normalen Modellen ging auch die Sportausgabe S4 an den Start, die von einem 333 PS starken V6-Kompressor befeuert wird. Wem diese Leistung nicht reicht, muss entweder zum Überflieger RS4 oder zu einem getunten Modell greifen. All jene, die zweite Variante bevorzugen, werden nun auch beim weltweit größten Tuner von Marken des VW-Konzerns, Abt Sportsline, fündig.

Leistungssteigerung
Denn im neuen "Abt S4" (Bild oben) stehen dem Fahrer 435 PS zur Verfügung. Das sind stolze 102 PS mehr als bei der ziemlich potenten Serienversion. Gleichzeitig wird das Drehmoment auf 520 Nm (Serie: 440 Nm) gesteigert. Der serienmäßige Allradantrieb sorgt für souveräne Traktion. Das Doppelkupplungsgetriebe peitscht die Gänge noch etwas schneller rein. Mit einem Top Speed von 282 km/h liegt der getunte S4 um 32 km/h über der Serie (elektronisch abgeriegelt).

An der gelungenen Optik gab es kaum etwas zu ändern. Hier beschränkt sich Abt nur auf neue Felgen (19 oder 20 Zoll) mit Hochleistungsreifen. Abt bietet die Überarbeitung für die Limousine und den Kombi an.

Der S4 von Abt ist fast so stark wie der aktuelle RS4 (450 PS):

Diashow: Fotos vom Audi RS4 Avant 2012

1/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

Zu identifizieren ist das neue Top-Modell der Baureihe am sechseckigen Singleframe-Grill, der von einem Rahmen in matter Aluminiumoptik eingefasst ist und über einen Rautengitter-Einsatz, der in hochglänzendem Anthrazit ausgeführt ist, verfügt. Weiters weisen die vergrößerten Lufteinlässe und das RS-Modell hin.

2/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

An der Seite gibt es Spiegelgehäuse in Aluminium und Seitenschweller. Die Karosserie liegt 20 mm tiefer.

3/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

Zwei armdicke Endrohre, eine modifizierte Schürze, LED-Leuchten und ein weit nach oben gezogenen Diffusor runden den sportlichen Auftritt ab.

4/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

Der RS4 Avant schöpft aus 4,2-Liter-Hubraum 450 PS. Seine maximal 430 Nm Drehmoment stehen von 4.000 bis 6.000 Touren bereit. Der V8 beschleunigt den "Eiltransporter" (Kofferraumvolumen von 1.430 Liter) in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h, die Topspeed ist auf 250 km/h, optional auf 280 km/h begrenzt.

5/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

Innen geht es Audi-typisch edel zu. Beim RS4 Avant ist der Innenraum ganz in Schwarz gehalten. Chromspangen an Schaltern und Bedienelementen setzen gekonnt Akzente.

6/6
Audi RS4 Avant
Audi RS4 Avant

Im Fond haben zwei Erwachsene bequem Platz. Zu dritt wird es eng.