Lexus schickt den LC 500h ins Rennen

Coupé-Flaggschiff

Lexus schickt den LC 500h ins Rennen

Nun kommt die Hybrid-Version des atemberaubenden Zweitürers.

Auf der Autoshow in Detroit Anfang des Jahres hatte Lexus mit dem LC 500 eines der absoluten Highlights am Start (wir berichteten). Am Genfer Automobilsalon 2016 (Publikumstage: 03. bis 13. März)  folgt nun die nächste Stufe. Denn hier präsentiert die noble Toyota-Tochter nun den LC 500h, der auf den markentypischen Hybridantrieb setzt.

© Lexus
Auch von hinten ist der 2+2-Sitzer eine echte Augenweide.

V6 plus Elektromotor
Während der normale LC 500 von einem starken aber auch durstigen V8-Benziner (473 PS) angetrieben wird, kommt beim LC 500h ein Motorenduo zum Einsatz. Konkret wird die atemberaubend gezeichnete Flunder von einem 299 PS starken 3,5-Liter-V6-Benziner  befeuert, der von einem potenten Elektromotor unterstützt wird. Die Systemleistung von 354 PS wird vom bekannten Planetengetriebe an die Hinterräder geleitet. Eine zweistufige Getriebeuntersetzung soll nicht nur die Beschleunigung bei niedrigen Drehzahlen verbessern, sondern auch für eine höhere Maximalgeschwindigkeit sorgen. Genaue Fahrleistungen und Verbrauchswerte verrät Lexus noch nicht. Kein Wunder, schließlich kommt der LC 500h bei uns nicht vor 2017 in den Handel. Bis dahin bleibt noch genügend Zeit für finale Abstimmungsfahrten.

© Lexus
Coupé-Flaggschiff mit totaler Vernetzung und allen erdenklichen Assistenzsystemen.

Konkurrenten
Optisch unterscheiden sich die beiden Versionen nur in Nuancen. Und auch das penibel verarbeiteten Cockpit des 2+2-sitzigen Coupés ist nahezu identisch. Technisch ist ohnehin hier wie dort alles derzeit Machbare mit an Bord. Preise nennen die Japaner auch noch nicht. Der LC wird aber mit Modellen wie BMW 6er Coupé und dem kommenden E-Klasse Coupé konkurrieren. Damit wird sich das Auto auch preislich deutlich über den RC-Coupés einsortieren.

>>>Nachlesen: Lexus LC 500 sorgt für Furore

Diashow: Das ist der Lexus LC 500

1/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Der Lexus-Zweitürer kauert extrem athletisch über dem Asphalt. Die Formgebung der aggressiven Front mit dem großen Diabolo-Grill und den spitz gezeichneten Scheinwerfern setzt sich...

2/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

...in der dynamischen Seitenlinie nahtlos fort. Der LC 500 erinnert mit seiner Keilform an ein Tier, das gerade zum Sprung nach vorne ansetzt.

3/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Die wahre Schokoladenseite ist jedoch die Heckansicht, die besonders stark an die 2012er Studie LF-LC erinnert.

4/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Ein echtes Highlight ist das ultraleichte Carbon-Dach, das den Schwerpunkt senkt und dadurch das Handling verbessert.

5/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Ein Blick in den Innenraum zeigt, dass sich hier Luxus und Sportlichkeit treffen. Das mit Leder ausgekleidete Cockpit ist auf den...

6/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

...Fahrer zugeschnitten. Neben einem digitalen Kombiinstrument gibt es noch ein großes Display in der Mittelkonsole.

7/7
Lexus LC 500
Lexus LC 500

Vorne gibt es ausreichend Platz, im Fond des 2+2-Sitzers sind Taschen oder Kleinkinder jedoch besser aufgehoben, als erwachsene Passagiere.