Maserati GranCabrio Sport in Genf 2011

Luxus-Cabrio

Maserati GranCabrio Sport in Genf 2011

In der rassigen Sport-Version leistet das riesige Cabrio satte 450 PS.

Während bei Ferrari beim Genfer Automobilsalon eindeutig der neue FF im Vordergrund steht, sorgt bei der zweiten noblen Fiat-Tochter vor allem die gedopte Version des Gran Cabrio für Begeisterung. Kein Wunder, schließlich hat Maserati mit dem GranCabrio Sport ein echtes Traumauto auf die Räder gestellt.

Diashow: Bilder vom Maserati GranCabrio S

1/4
Luxus-Sportcabrio für vier
Luxus-Sportcabrio für vier

Bei der noblen Fiat-Tochter Maserati sorgte in Genf die Sport-Version des GranCabrio für Begeisterung.

2/4
Luxus-Sportcabrio für vier
Luxus-Sportcabrio für vier

Damit das knapp fünf Meter lange Cabrio seinem Namenszusatz alle Ehre macht, wurde die Motorleistung etwas gesteigert. In der Sport-Version....

3/4
Luxus-Sportcabrio für vier
Luxus-Sportcabrio für vier

...stehen statt der serienmäßigen 440 also 450 PS zur Verfügung. Diese werden vom 4,7 Liter V8 (stammt von Ferrari) über...

4/4
Luxus-Sportcabrio für vier
Luxus-Sportcabrio für vier

....das Automatikgetriebe mit der besonders schnellen MC-Shift-Software an die Hinterräder weitergeleitet. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 285 km/h.

Mehr Leistung
Damit das knapp fünf Meter lange Cabrio seinem Namenszusatz alle Ehre macht, wurde die Motorleistung etwas gesteigert. In der Sport-Version stehen statt der serienmäßigen 440 also 450 PS zur Verfügung. Diese werden vom 4,7 Liter V8 (stammt von Ferrari) über das Automatikgetriebe mit der besonders schnellen MC-Shift-Software an die Hinterräder weitergeleitet. Das Drehmoment steigt um 20 auf nunmehr 510 Newtonmeter. So gerüstet erreicht der vollwertige Viersitzer eine Spitzengeschwindigkeit von 285 km/h.

Weniger Verbrauch
Neben den schnelleren Gangwechseln soll das Getriebe auch den Verbrauch reduzieren. Laut Maserati schluckt das erstarkte GranCabrio sechs Prozent weniger als sein Serien-Pendant. Ein straffes Fahrwerk und serienmäßige Carbon-Bremsscheiben sind ebenfalls mit an Bord.

Design
Optisch dürfte die geschärfte Version nur Kennern auffallen. So verfügt das Gran Cabrio Sport über einen schwarzen Kühlergrill inklusive einem Rot umrandeten Dreizack. Die Frontscheinwerfer sind in Schwarz gehalten. Im Gegensatz dazu wurden die größeren Luftleitbleche und Seitenschweller in Wagenfarbe lackiert. Auf Wunsch gibt es die neue Lackfarbe "Rosso Trionfale", die an die Formel 1-Boliden aus den 1950er-Jahren erinnern sollen.

In den Handel kommt das GranCabrio Sport pünktlich zum Sommer 2011. Preise stehen noch nicht fest.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .